4. Februar 2014

Alina berichtet von ihrem Praktikum im Online-Marketing bei Offaehrte Sprachreisen

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

 Offaehrte Sprachreisen sucht Praktikanten/inHallo,

ich bin Alina und mache seit Anfang November ein 4-monatiges Praktikum bei Offaehrte Sprachreisen. Nun ist die Zeit schon fast um und das Ende meines Praktikums naht. Nach meinem Abitur wollte ich die Zeit nutzen, um mich beruflich zu orientieren und verschiedene Berufe auszuprobieren. Ich bin hier im Bereich E-Commerce bzw. Online-Marketing tätig und unterstütze dort ein kleines aber feines Team bei ihrer Arbeit.

Das Tolle an dem Praktikum ist, dass meine Hilfe wirklich gebraucht wird und ich mit in das Team eingebunden werde. So stehe ich nicht den halben Tag neben dem Kopierer oder darf dem Chef Kaffee kochen. Im Konkreten habe ich hier Aufgaben des Benchmarkings und in der Kooperationssuche übernommen. Außerdem haben wir unsere Social Media Kanäle erneuert und verbessert. Folgt ihr uns auch schon auf all unseren Kanälen? 😉 Außerdem habe ich kleine Zuarbeiten für die Kollegen erledigt, durfte jedoch auch selbst kreativ werden und Werbeflyer oder Postkarten planen und gestalten. In den wöchentlichen Meetings haben wir uns über Aktuelles ausgetauscht und Brainstorming gemacht, so waren wir immer wieder auf dem gleichen Stand, wer, wo, was macht und jeder konnte seine Ideen mit einbringen.

Während meiner Zeit bei Offaehrte habe ich viel Neues über den Bereich Marketing und neue Fachwörter (die ich vorher noch nicht gekannt habe) gelernt. Benchmarking, also zu recherchieren womit die anderen Anbieter werben, hat mir besonders Spaß gemacht. Das Auftreten der Freiwilligenprojekte zu verbessern war ebenfalls eine spannende Aufgabe, da ich mitunter in der Zielgruppe bin und nun selber an einem Freiwilligenprojekt teilnehmen werde. Denn meine weiteren Pläne sehen so aus, dass ich im März erst mal ein wenig jobben werde, um dann im April für 6 Wochen nach Südafrika zu fliegen. Dort werde ich voraussichtlich in einem Freiwilligenprojekt mit Kindern arbeiten. Denn auch das Reisen sollte nicht zu kurz kommen, gerade in der Zeit nach dem Abitur.

Ich kann euch Offaehrte Sprachreisen also wärmstens empfehlen, wenn ihr ein Praktikum im Bereich Tourismus und Marketing machen wollt. Man bekommt einen guten Einblick und wird gut mit eingebunden, auch wenn man keine großen Erfahrungen und Vorkenntnisse hatte, wie ich. 🙂

Denn Offaehrte Sprachreisen sucht noch eine/n Praktikanten/in im Online-Marketing und im Produktmanagement, schaut am besten gleich vorbei: www.offaehrte.de/jobs/praktikantensuche

Schöne Grüße,

Alina Mehrkens