12. September 2016

Ausflüge auf deiner Sprachreise | Teil 1: Bath

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

bathabbey_at_night_amcmSo eine Sprachreise an sich ist schon ein großes Abenteuer, bist du mit Offaehrte unterwegs, bekommst du zusätzlich noch die Möglichkeit, auf unterschiedlichen Halb- und Ganztagesausflügen die verschiedensten Orte Englands zu entdecken.

In unserer neuen Reihe zeigen wir dir, welche Orte das sind und was du dort alles erleben und entdecken kannst. Den Anfang macht heute Bath, das bekannt ist für seine antiken römischen Bädern und die wunderschöne Altstadt…

Kurzinfo:

  • buchbar in den Kursorten Winchester, Exeter, Exmouth, Bournemouth & Teignmouth
  • Ganztagesausflug am Wochenende (circa 8:00 bis 18:00 Uhr)
  • vor Ort zubuchbar oder im Trip-Programm enthalten
  • UNESCO-Weltkulturerbe, wunderschöne historische Altstadt, viele Shoppingmöglichkeiten
  • betreute Stadtführung mit anschließender Freizeit

Was gibt es in Bath zu entdecken?

Einzigartige Architektur

Photo by DAVID ILIFF. License: CC-BY-SA 3.0

Die römischen Bäder in Bath (Foto DAVID ILIFF. Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Bath ist mit rund 86.000 Einwohnern eine mittelgroße Stadt im Westen Englands. Berühmt ist sie vor allem für ihre einzigartige Architektur – besonders die antiken Bäder, die hier vor über 2000 Jahren von den Römern erbaut wurden sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Da es rund um die Stadt viele heiße Quellen gibt, entwickelte sich Bath schon im 16. Jahrhundert zu einem beliebten Kurort für reiche Engländer. Die beeindruckenden historischen Gebäude in der gut erhaltenen Altstadt zeugen noch heute vom Glanz dieser Tage.

Das sah auch die UNESCO so, die Bath 1987 zum Weltkulturerbe erklärte.

Zu den absoluten Highlights in Bath gehören neben den schon erwähnten römischen Bädern die Royal Crescent, eine wunderschöne halbmondförmige Straße, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde, sowie die Bath Abbey, eine mittelalterliche Kirche im Stadtzentrum.

Moderne Shoppingmöglichkeiten, schicke Parks und viel Kultur

Aber in Bath gibt es natürlich nicht nur historische Gebäude zu bestaunen. Internationale Ketten wie H&M oder Primark laden genauso zum Shoppen ein wie die vielen kleinen Boutiquen und Läden, in denen du zum Beispiel super Souvenirs für deine Familie oder Freunde in Deutschland shoppen kannst.

Daneben laden etliche gepflegte (typisch englische) Parks zum Chillen ein. Der berühmteste ist dabei der Royal Victoria Park, der sich quasi direkt im Stadtzentrum befindet. Auch am Fluss Avon, der durch Bath fließt, kannst du zusammen mit deinen Freunden prima entlangschlendern oder einfach nur relaxen.

Wie läuft der Ausflug ab?

Mit dem Bus nach Bath

Der Victoria Park, im Hintergrund die Royal Crescent (Foto MontanNito. Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Der Victoria Park, im Hintergrund die Royal Crescent (Foto MontanNito. Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Der Trip nach Bath ist ein Ganztagesausflug, der an den unterrichtsfreien Wochenenden angeboten wird.

Mit dem Bus, der dich und die anderen Teilnehmer vor eurer Unterkunft abholt, geht es morgens gegen 8 Uhr los in die altenglische Stadt. Die Fahrtzeit dorthin beträgt (je nach Kursort etwas mehr oder weniger) circa zwei Stunden.

Die Stadt entdecken

Nachdem Ihr angekommen seid, nehmen deine Betreuer dich mit auf eine Tour durch das historische Stadtzentrum, bei dem du Bath schonmal ein wenig kennenlernen kannst.

Danach bekommst du die Gelegenheit, zusammen mit deinen neuen Freunden auf eigene Faust die Stadt zu erkunden und dir selbst auszusuchen, welche der oben genannten Sehenswürdigkeiten oder Shops du besuchen möchtest.

Der Eintrittspreis von 9,50£ für die römischen Bäder ist dabei nicht im Reisepreis inbegriffen; ein Besuch dieses einzigartigen Gebäudes lohnt sich aber definitiv trotzdem. Alle anderen genannten Sehenswürdigkeiten kannst du kostenlos bestaunen und auch einfach zu Fuß erreichen.

Zurück „nach Hause“

Gegen 15.30 Uhr findet Ihr euch dann alle wieder am vorher abgemachten Treffpunkt ein. Sind alle da, geht es allmählich zurück zum Bus, der euch dann wieder in euren jeweiligen Kursort bringt. Dort kommst du gegen 18 Uhr – pünktlich zum Abendessen und mit vielen tollen Erinnerungen aus Bath im Gepäck! 😉

Tom Heilmann

Tom Heilmann

Andere Länder und Kulturen zu entdecken fand ich schon immer spannend. Reisen gehören für mich einfach zum Leben dazu. Umso besser, wenn man dann noch Fremdsprachen dabei lernen kann, um so erst fremde Menschen besser zu verstehen und zu Freunden zu machen!
Tom Heilmann

Letzte Artikel von Tom Heilmann (Alle anzeigen)