23. November 2016

Ausflüge auf deiner Sprachreise | Teil 5: Oxford

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

oxford_university_the_queens_college_by_fenlioUralte Gemäuer, faszinierende Gebäude, jede Menge Shoppingmöglichkeiten und geschäftiges Treiben auf den Straßen – Oxford versprüht einen Charme, den du sonst nirgends finden wirst. Was du auf deinem Ausflug in die alte Universitätsstadt alles entdecken kannst, das erfährst du hier!

Kurzinfo:

  • buchbar in Bournemouth und Winchester
  • Ganztagesausflug am Wochenende (circa 08:30 bis 18:00 Uhr)
  • vor Ort zubuchbar oder im Trip-Programm enthalten
  • beeindruckende Architektur, einzigartige Atmosphäre
  • Tour durch die berühmte University of Oxford, anschließende Freizeit
5180197206_e81f662e4c_b

Ein Blick auf Oxford: Wow! (©Tejvan Pettinger)

Oxford wartet auf dich!

Weltberühmt: Die University of Oxford

Oxford liegt nordwestlich von London, rund 90 Kilometer von der britischen Hauptstadt entfernt. Weltberühmt ist die Stadt vor allem für ihre Universität – die ist 900 Jahre alt und damit die älteste in der englischsprachigen Welt!

Doch die Uni von Oxford ist nicht nur alt, sondern gehört zusammen mit der von Cambridge zu den besten ganz Europas. Einen coolen Pluspunkt bringt die lange Geschichte der Universität auf jeden Fall mit sich: Die riesigen alten Gebäude, die Statuen und filigranen Verzierungen überall auf dem Campus werden dir den Atem rauben!

Harry Potter lässt grüßen - Der Speisesaal in der Christ Church

Harry Potter lässt grüßen – Der Speisesaal in der Christ Church

Eine einzigartige City

Neben der Uni gibt es in Oxford aber auch noch einiges mehr zu entdecken. In der Innenstadt warten viele mittelalterliche Gassen, urige Restaurants oder Cafés und spannende Shoppingmöglichkeiten auf dich.

Wenn es dich eher ins Grüne treibt, empfehlen wir dir den botanischen Garten, der sich nur zehn Gehminuten von der Uni im Stadtzentrum entfernt befindet, und in dem du viele außergewöhnliche Pflanzen bestaunen kannst.

Wie läuft der Ausflug ab?

Ab nach Oxford!

Nachdem du gefrühstückt hast, wird dein Bus dich und die anderen TeilnehmerInnen abholen und dich nach Oxford bringen. Die Fahrt dauert circa eineinhalb bis zwei Stunden.

Das heißt, dass du ungefähr zwischen 10:00 und 11:00 Uhr in der alten Universitätsstadt ankommst. Genug Zeit also, um Oxford zu entdecken!

Uni-Luft schnuppern auf der geführten Tour

Shoppen im Covered Market (©Jorge Royan)

Shoppen im Covered Market (©Jorge Royan)

Zusammen mit deinen Betreuern gehst du auf eine Erkundungstour durch die alte Universität mit ihrer beeindruckenden Architektur und den verwinkelten Gassen und genießt die einzigartige Atmosphäre der University of Oxford.

Auf eurer Tour wirst du einige der berühmten Colleges von Oxford sehen, zu der auch die Christ Church gehört – ein beeindruckendes Gebäude, das ein bisschen an Hogwarts aus den Harry-Potter erinnert. Kein Wunder, denn hier wurden schließlich auch einige Szenen aus den Filmen gedreht!

Oxford selbst entdecken

Nach der Uni-Tour hast du Freizeit und damit die Chance, Oxford auf eigene Faust zu erkunden! Dank kurzer Fußwege hast du die freie Wahl, was du gerne sehen würdest. Chillen bei Starbucks, die wunderschöne Architektur bestaunen oder Souvenirs für deine Familie shoppen? – Du entscheidest!

Allerdings wollen wir dir noch einen Tipp mit auf den Weg geben: Schau doch mal beim Covered Market vorbei! Dort findest du in einer großen, überdachten Halle alles, was das Herz begehrt, und zwar von Fashion, über lokale Leckereien bis hin zu selbstgemachtem Schmuck. Du wirst im Covered Market also sicher einige coole Sachen entdecken, von denen du den anderen nach der Rückkehr aus Oxford berichten kannst! 🙂

Tom Heilmann

Tom Heilmann

Andere Länder und Kulturen zu entdecken fand ich schon immer spannend. Reisen gehören für mich einfach zum Leben dazu. Umso besser, wenn man dann noch Fremdsprachen dabei lernen kann, um so erst fremde Menschen besser zu verstehen und zu Freunden zu machen!
Tom Heilmann

Letzte Artikel von Tom Heilmann (Alle anzeigen)