1. Juni 2012

Bericht – vier Wochen vor Frankreich

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Beitrag unseres IP Reporters Paul

Ich sitze zusammen mit anderen angehenden weltwärts-Freiwilligen im Seminarzentrum in Glücksburg an der Ostsee. Soeben habe ich erfahren, dass ich wahrscheinlich für ein Jahr nach Kigali, Ruanda gehen werde. In Ruanda ist Französisch Amtssprache. Meine Reise nach Biarritz wird somit ganz unverhofft zur idealen Vorbereitung für mein Auslandsjahr.
Endlich bin ich mit meinem Abitur durch – die letzten zwölf Jahre gingen echt schleppend vorbei und vor allem die Vormittage waren meist ziemliche Zeitverschwendung. Doch auch die glorreiche Zeit nach dem Abi ist irgendwie viel weniger lang als erwartet und am Ende wetzt bereits der Ernst des Lebens hungrig seine Klauen. Doch nicht mit mir! Den nächsten Monat verbringe ich so inhaltsvoll wie möglich…und dann geht es auf nach Frankreich! Zwei Wochen Urlaub am Strand unter Palmen! Oder nicht?
Was genau auf mich zukommt, kann ich noch gar nicht einschätzen. Wer macht wohl sonst noch außer mir so eine Reise? Wie viel Französisch lerne ich tatsächlich? Und ist das Essen gut? Fragen über Fragen…
Es ist ein halbes Jahr her, dass ich den Videowettbewerb gewonnen und mir einen Platz als IP-Reporter gesichert habe. Seitdem ist viel passiert. Wenn ich mir jetzt mein Video wieder angucke, muss ich grinsen. So viele Dinge, die Vergangenheits-Paul nicht wusste. In den vergangenen sechs Monaten habe ich mein Abitur geschrieben, war in Alexandria und Amsterdam, buk drei Kuchen, bin zweimal fast verklagt worden und habe eine Revolution ausgerufen. Mali ist von einer Rebellion gespalten worden und in Ägypten wurde ein neues Parlament gewählt. Eigentlich erstaunlich, dass in all dem Chaos sich nichts daran verändert hat, dass ich im Juni nach Biarritz fahre, oder?
Ich hoffe darauf, dass ich einen guten Film drehen kann und dass ich viel Französisch lerne. Darauf, dass die Stimmung klasse ist und ich tolle Menschen treffe. Ich hoffe auf einen guten Sommer.

Biarritz, ich komme!