14. März 2013

Englisch lernen mal anders – wir bleiben in Deutschland

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Um Englisch zu lernen muss man nicht immer weit verreisen. Auch Deutschland hat als Urlaubsort und als Ziel für Sprachreisen einiges zu bieten. Ihr könnt euch das nicht vorstellen?! Wir zeigen es euch!
In unserem internationalen Englischcamp in Oberwesel lebt und lernt ihr auf einer mittelalterlichen Burg. Oberwesel ist eine antike Stadt, die direkt am Mittelrhein in Rheinland – Pfalz liegt. Aufgrund der vielen altertümlichen Orte und Burgen gehört der Mittelrhein mittlerweile sogar zum Welterbe. Oberwesel an sich wird auch Stadt der Türme und des Weins genannt und ist besonders für unsere jüngeren Teilnehmer der ideale Ort, ihre Englischkenntnisse zu verbessern. Ein großer Vorteil an Oberwesel ist eindeutig, dass auch schon sehr junge Schülerinnen und Schüler (8 – 13 Jahre) an einer Sprachreise teilnehmen können, ohne ins Ausland zu verreisen.
Das Besondere an unserer Sprachreise in Oberwesel ist eindeutig die mittelalterliche Schönburg, auf der ihr wohnt und auch lernt. Die Schönburg liegt oberhalb der Stadt Oberwesel mit weitem Blick über den Rhein und ist damit der ideale Unterkunftsort für unsere Teilnehmer. Auch wenn ihr euch gleich ins mittelalterliche Zeitalter zurück versetzt fühlt, müsst ihr nicht auf modernen Komfort verzichten, denn die Zimmer sind modern und wohnlich eingerichtet.
Unterrichtet werden die Teilnehmer mit gar keinen oder geringen Vorkenntnissen in Klassenzimmern in unterschiedlichen Gebäuden der Schönburg. In kleinen internationalen Gruppen von maximal 15 Personen werdet ihr von Muttersprachlern unterrichtet, die euch das Leben vor Ort und die englische Sprache näher bringen. Aufgrund der geringen Gruppengröße ist eine intensive Förderung eines jeden Teilnehmers garantiert.
Da der Unterricht in der Regel bis mittags geht, steht der Nachmittag zur freien Verfügung. Alle Teilnehmer unter 13 Jahren nehmen an dem abwechslungsreichen und interessanten Freizeitprogramm teil, dass individuell von unseren Betreuern vor Ort organisiert wird. Dazu gehört dann aber zum Beispiel auch ein Stadtbesuch oder andere gemeinschaftliche Aktionen wie das Abseilen am ersten Tag.  Für Teilnehmer mit oder über 13 Jahren ist die Teilnahme an dem Programm freiwillig und ihr könnt mit Rücksprache mit den Betreuern auch mal alleine die Stadt erkunden. Für alle gilt: Besonders wichtig ist für uns die zuverlässige und angemessene Betreuung unserer jüngeren Teilnehmer.
Mit Oberwesel und der außergewöhnlichen Unterbringung in der Schönburg haben wir den idealen Urlaubsort für jüngere Teilnehmer gefunden, die motiviert sind, ihr Englisch zu verbessern. Es muss eben nicht immer das Ausland sein!