6. Juni 2013

IP Reporterin 2013

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Im heutigen Blogbeitrag präsentieren wir euch unsere neue IP Reporterin 2013!

Theresa (15) hat es geschafft! Mit ihrem Bewerbungsvideo hat sie am Gewinnspiel für eine Sprachreise als IP Reporterin teilgenommen und darf sich jetzt über eine zweiwöchige Schülersprachreise ins schöne Bournemouth freuen!

In ihrem Video erzählt und singt die 15-jährige Schülerin von ihren Hobbies, ihrem Leben und ihren Qualitäten als IP Reporterin. Besonders gut hat dem Entscheidungs-Komitee hierbei die kleine musikalische Einlage gefallen, denn der Song unterstreicht ihre Qualität als kreative Reporterin. Das Lied hat Theresa alleine geschrieben und komponiert, was eine beachtliche Leistung ist. Zudem gehört eine ordentliche Portion Mut und Selbstbewusstsein dazu, ein selbstgeschriebenes Lied vor Anderen zu singen und zu performen. Die besten Voraussetzungen für einen Reporter, entschied das Komitee.

Theresa selbst nennt als ersten Grund warum sie die perfekte Reporterin für Offaehrte Sprachreisen ist, dass sie mutig ist und sich traut, auf Leute zuzugehen und Fragen zu stellen. Schließlich ist es nicht für jeden so selbstverständlich,  fremde Menschen anzusprechen, aber Theresa sieht gerade das als die beste Herausforderung für sich an. Aber auch Vertrauen spielt eine wichtige Rolle, so Theresa in ihrem Video. In ihrer Schule ist sie als Klassensprecherin tätig, was das in sie gesetzte Vertrauen ihrer Mitschüler unterstreicht.

Im Weiteren stellt unsere glückliche Gewinnerin heraus, dass besonders Kreativität gefragt ist um interessante und abwechslungsreiche Artikel zu schreiben oder Videos zu drehen und das hat sie allen durch ihren Song, aber auch durch den Wechsel der Sprachen und den Gebrauch der Weltkarte mehr als deutlich bewiesen. Ihre Neugierigkeit und offene Art kommen ihr als Reporterin ebenfalls zu Gute und hat das Komitee letztendlich überzeugt.

Als IP Reporterin hat Theresa die Aufgabe, die Erfahrungen und Gefühle während ihrer Sprachreise in Bournemouth aufzunehmen, einzufangen und uns in Form von Berichten und einem abschließenden Video daran teilhaben zu lassen. So können aktuelle oder auch zukünftige Sprachschüler einen Eindruck davon erhalten, wie Schülersprachreisen ablaufen und warum Bournemouth als Ort bestens dafür geeignet ist.

Wir gratulieren nochmals ganz herzlich und freuen uns auf tolle Berichte und ein kreatives Video! Viel Spaß in Bournemouth!