6. Oktober 2016

Tipps für die Familiensprachreise | Teil 2: Jersey

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

family-picture-1Die Insel Jersey liegt im Ärmelkanal zwischen Frankreich und Großbritannien und wartet neben atemberaubenden Naturlandschaften auch mit einem ganz eigenen kulturellen Mix auf. Für Sie heißt das: Auf Ihrer Sprachreise nach Jersey gibt es jede Menge spannende Dinge zu entdecken. Welche das sind, das erfahren Sie hier!

Kleine Insel, viel zu entdecken

Natur pur

Auf der britischen Ärmelkanal-Insel Jersey gibt es eine ganze Menge zu entdecken. Berühmt ist sie vor allem für ihre beeindruckenden Landschaften und atemberaubenden Naturkulissen. Steile Felsklippen wechseln sich ab mit kilometerlangen Sandstränden, das milde Klima sorgt mitunter für mediterrane Vegetation.

Naturliebhaber erkunden Jersey am besten mit Wanderstöcken und Rucksack oder schwingen sich ganz einfach aufs Fahrrad – Verleihstellen gibt es quasi überall.

Blick auf die Portelet Bay

Blick auf die Portelet Bay

Kultur zwischen Frankreich und Großbritannien

Obwohl die Insel politisch zu Großbritannien gehört, liegt sie geographisch näher an Frankreich. Das Ergebnis ist ein bunter Mix aus französischer und britischer Kultur – so kann man in einem typisch englischen Pub ein typisch französisches Croissant genießen.

Jersey blickt darüber hinaus auf eine Jahrtausende alte Geschichte zurück, weshalb auf der Insel uralte Megalithenanlagen, wie zum Beispiel die Pouquelaye de Faldouet oder der Dolmen du Couperon, zum Entdecken einladen oder beispielsweise auch noch viele Anlagen aus der Besatzungszeit der Wehrmacht erhalten sind.

Viele Möglichkeiten für Wasserratten

Die besten Strände für Familien

Für die kleinen und großen Wasserratten bietet sich natürlich das Meer an, das sich quasi direkt vor der Haustür befindet.

Tolle Strände für Familien, die sich im Süden Jerseys befinden, sind zum Beispiel der Portelet Beach in einer geschützten Bucht, den sie hervorragend über das gut ausgebaute Busnetz erreichen können, oder auch die St. Aubin’s Bay, die nach dem Schwimmen mit ihren vielen netten Strandcafés lockt.

Badespaß in der Schwimmhalle

Die Insel-Hauptstadt St. Helier bei Nacht (© Holger Ellgaard)

Die Insel-Hauptstadt St. Helier bei Nacht (© Holger Ellgaard)

Wer lieber im Pool badet, für den ist das AquaSplash in St. Helier genau das Richtige. Hier gibt es neben einer 25-Meter-Bahn zum Schwimmen auch einen flacheren Pool für die Kids, eine Wellenmaschine, eine Wasserrutsche und einiges mehr zu entdecken.

Die Stadt Jersey entdecken

Aktivitäten satt

In der Stadt Jersey bietet sich in jedem Fall auch ein Spaziergang durch den Coronation Park ein, um zu entspannen und die inseltypische Vegetation zu genießen. Hier befinden sich auch zwei große Spielplätze, auf denen sich die Kinder austoben können.

Eine klare Empfehlung ist auch das Les Mielles Activity Centre, das mit einem Minigolf-Kurs, Segway-Rallyes, Lasertag oder Bungee-Trampolinen viele lustige Möglichkeiten bietet, sich gemeinsam mit der ganzen Familie die Zeit zu vertreiben.

Alte Kriegsanlagen erkunden

Geschichte spannend aufbereitet? Das finden Sie in den Jersey War Tunnels, einer alten Anlage der deutschen Besatzer während des zweiten Weltkrieges. Ursprünglich als Munitions- und Waffenlager erbaut, befinden sich in den Tunneln unter dem St. Peter’s Valley heute ein Museum, das die Geschichte der Insel während des zweiten Weltkrieges erzählt. Ein Besuch der Jersey War Tunnels lohnt sich auf jeden Fall!

Weitere Infos

Weiterführende Infos und zahlreiche weitere Freizeitaktivitäten für Familien finden Sie auf der Seite „Day out with the kids“ – damit Ihre Sprachreise für alle Familienmitglieder unvergesslich wird!

Tom Heilmann

Tom Heilmann

Andere Länder und Kulturen zu entdecken fand ich schon immer spannend. Reisen gehören für mich einfach zum Leben dazu. Umso besser, wenn man dann noch Fremdsprachen dabei lernen kann, um so erst fremde Menschen besser zu verstehen und zu Freunden zu machen!
Tom Heilmann

Letzte Artikel von Tom Heilmann (Alle anzeigen)