17. Januar 2016

London Tagesausflug

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

london-tagesausflug4Das Highlight vieler Sprachschüler, die nach England reisen, ist natürlich der Besuch der Supermetropole London! Und da jeder seine ganz eigene Vorstellung von einem Besuch in London hat, haben wir drei verschiedene London Ausflüge mit in unser Angebot aufgenommen. Hier erfahrt ihr mehr über Ablauf und Besonderheiten der London Ausflüge mit Offaehrte Sprachreisen. Im ersten Teil geht es um den London Tagesausflug.

Warum London?

Seien wir mal ganz ehrlich, wer hat noch nicht davon geträumt, die aufregende und facettenreiche britische Hauptstadt zu entdecken? Tower Bridge, London Eye, Buckingham Palast, Big Ben, Trafalgar Square und die Houses of Parliament besichtigen? Den Londoner Flair erleben und hippe Cafés, Märkte und Shops entdecken? Gar kein Problem!

Mit Offaehrte Sprachreisen kannst du einen Tagesausflug oder die London Overnight Variante wählen, wie auch ein komplettes Wochenende in London verbringen und eine tolle Zeit mit anderen Sprachschülern und deinen Betreuern erleben. Wie das ganze aussehen kann und wo genau die Unterschiede dieser London Ausflüge liegen, erklären wir dir in unserer London-Blogreihe. Den Anfang macht der London Tagesausflug.

London Tagesausflug (zubuchbar in Winchester, Exeter, Exmouth und Bournemouth)

Der London Tagesausflug ist ein Ganztagesausflug. Gestartet wird jeden Samstag am frühen Morgen in deinem Kursort und damit auch ja keiner verschläft, sorgen die Betreuer dafür, dass jeder pünktlich aus den Federn kommt. Mit dem Bus fahrt ihr dann zwischen 2-4 Stunden, bis ihr dann um ca. 10:00 Uhr in London ankommt. Ihr kommt beim Tate Britain Museum, in dem zentralen Stadtteil Millbank, an. Dort könnt ihr noch einmal die öffentlichen Toiletten besuchen, bevor um spätestens 11:00 Uhr die geführte London-Tour von euren Betreuern startet.
london-tagesausflug1Vom Museum aus macht ihr euch zu Fuß auf dem Weg zu den „Houses of Parliament“. Dabei lauft ihr parallel zu dem schönen Fluss Themse und durchquert die grüne Parkanlage „Victoria Gardens“. Angekommen bei den gigantischen Houses of Parliament bekommt ihr von euren Betreuern interessante Fakten über die Geschichte des sogenannten „Palace of Westminister“ erzählt. Wusstest du zum Beispiel, dass der erste und somit älteste Teil der Gebäude schon im 11. Jahrhundert gebaut wurde?

Weiter geht’s zum „Big Ben“! Dieser befindet sich quasi direkt neben den „Houses of Parliament“, sodass ihr nur ein paar Meter zu Fuß laufen müsst. Auch hier beantworten euch eure Betreuer alles Wissenswerte über eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Londons. Was zum Beispiel kaum einer weiß: der Big Ben ist nicht der Uhrturm, den die meisten kennen, sondern lediglich die schwerste der fünf Glocken, welche sich im Inneren des Turmes befindet.

Euer nächstes Ziel ist das riesige London Eye, welches nur 10 Minuten zu Fuß entfernt liegt. Hierfür überquert ihr über eine Brücke die Themse. Viele kennen wahrscheinlich das London Eye von Fotos oder aus dem Fernsehen. Wenn man jedoch selber einmal vor diesem gigantischen Riesenrad steht, wird einem erst Bewusst, wie groß und mächtig dieses tatsächlich ist. Denn das London Eye ist das zweitgrößte Riesenrad weltweit.

Als nächstes zeigen euch eure Betreuer die Westminister Abbey. Vielleicht habt ihr schon einmal von dieser Kirche gehört? Sie ist sehr groß und wunderschön, ratet Mal, wer dort 2011 geheiratet hat. Richtig, Kate und William! Im Inneren der Kirche fühlt man sich also so richtig königlich und majestätisch.

london-tagesausflug3Auf geht’s zur nächsten Sehenswürdigkeit: dem Buckingham Palace. Auf dem Weg dorthin kommt ihr noch bei der berühmten Downing Street und der Horse Guard’s Parade vorbei.
Angekommen beim Buckingham Palace könnt ihr den großen Palast bestaunen, in dem die britischen Monarchen wohnen. Die Queen und ihr Prinz Philip lassen sich wahrscheinlich nicht blicken, dafür haben eure Betreuer aber ein paar interessante Informationen für euch parat. Wie viele Räume befinden sich wohl in dem Palast? Woran erkennt man, dass die Queen zuhause ist? Und wer lebt neben der Queen und ihrem Prinzen noch im Palast? Mit einem kleinen Offaehrte-Quiz machen wir euch zu wahren Buckingham Palast Experten.

Euer nächstes Ziel, der St. James Palace, sagt wahrscheinlich nicht so vielen etwas, wie es bei dem Buckingham Palace der Fall ist. Nichts desto trotz lohnt sich auch hier ein Besuch, denn dieser ist immer noch die offizielle Londoner Residenz der Königsfamilie.

Zu guter Letzt, aber natürlich ein wahres Muss für alle London-Fans: der Trafalgar Square. Zehn Minuten zu Fuß entfernt befindet sich dieser große Platz in der Mitte Londons, welche für viele das eigentliche Zentrum Londons ist. Nachdem ihr euch einen kleinen Vortrag eurer Betreuer über die Geschichte des Platzes und die Bedeutung des Denkmales in der Mitte angehört habt, endet eure geführte London-Tour um ca. 13:00 Uhr. Ihr habt alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Londons zu Gesicht bekommen und interessante Informationen sammeln können.

Jetzt steht euch genügend freie Zeit zur Verfügung, die ihr nutzen könnt, wie ihr es gerne möchtet. Ihr habt ca. 2,5 Stunden Zeit, um London auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht möchtet ihr ja in einen ganz bestimmten Laden, den es nur in London gibt. Einfach durch die Häuser Londons ziehen und zusammen mit deinen Freunden in einer der berühmten Shopping Straßen in London shoppen gehen? Wie wäre es mit der Oxford Street, der Regent Street oder dem Portobello Road Market? Ein paar Mitbringsel für deine Freunde und Familienmitglieder besorgen oder eines der kostenlosen Museen im Zentrum Londons besuchen? Das alles ist euch überlassen, die einzige Bedingung: ihr müsst mindestens zu zweit bleiben.

Nach eurer selbstgestalteten Freizeit trefft ihr euch wieder mit den anderen Sprachschülern und euren Betreuern vor der „National Gallery“ auf dem Trafalgar Square. Zusammen macht ihr euch dann auf den Weg zum Tate Britain Museum, wo ihr mit dem Bus angekommen seid. Dieser bringt euch auch jetzt wieder zu euren Kursorten. Gegen späten Abend erreicht ihr eure Unterkunft und erhaltet noch einen kleinen Snack, bevor ihr Schlafen geht.

London Preperation Meeting

london-tagesausflug2Bevor euer Abenteuer losgeht, besucht ihr einen Tag vor der Abreise mit den anderen Sprachschülern ein London-Preperation Meeting. Dort wird euch von den Betreuern alles Wissenswerte über Ablauf, Zeitplan und was ihr für euren London Ausflug benötigt, erklärt. Beim Packen solltet ihr zum Beispiel nur das nötigste einpacken, denn euren Rucksack müsst ihr den ganzen Tag tragen können. Außerdem bekommt ihr die Chance, die Planung mit zu organisieren und eure Ideen und Interessen zu äußern und somit die Gestaltung eures London Aufenthaltes mitzubestimmen. Wenn ihr also unbedingt eine bestimmte Sehenswürdigkeit, ein Museum, einen Straßenmarkt oder ähnliches besuchen möchtet, versuchen wir dies zu ermöglichen.

Du siehst, man kann während eines Tagesausfluges nach London unglaublich viel erleben. Du bekommst eine geführte London-Tour deiner Betreuer und hast gleichzeitig auch noch freie Zeit, die du selbst gestalten kannst. Deine Betreuer sind immer in der Nähe und zusammen mit deinen Freunden und den anderen Sprachschülern aus der ganzen Welt kannst du die Großstadt London entdecken und dabei ganz nebenbei dein Englisch verbessern!

Highlights des London Tagesausfluges

  • London Preperation Meeting
  • eine geführte London Tour deiner Betreuer
  • ausreichend Freizeit zum Selbstgestalten
  • einen ganzen Tag in London verbringen und abends wieder in deinem Kursort sein
  • den nächsten Tag (Sonntag) zum Entspannen nutzen
Sascha Reichmann
Sascha Reichmann

Letzte Artikel von Sascha Reichmann (Alle anzeigen)