12. April 2016

Die besten Reiseapps #3: Momente teilen

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Egal ob Ihr noch gemütlich in der Hängematte entspannt und euren Urlaub genießt oder ob Ihr schon wieder Zuhause angekommen seid – es macht einfach Spaß, seine Ferienerlebnisse mit anderen zu teilen. Über Textnachrichten, Videochats, Internettelefonie oder ganz einfach mit einem Schnappschuss von euch an einer coolen Location könnt Ihr eure Familie und Freunde an euren Erlebnissen teilhaben lassen. Im dritten und letzten Teil unserer Reihe „Die besten Reiseapps“ geht es deshalb auch genau darum: Wir stellen euch die besten Apps vor, mit denen Ihr eure schönsten Momenten teilen könnt…

Flipagram

Mit Flipagram erstellt Ihr im Handumdrehen Video-Slideshows aus euren Urlaubsbildern. Im Test funktioniert das wirklich kinderleicht: Einfach eure Lieblingsfotos oder -videos heraussuchen, einen passenden Song von eurem Handy auswählen und die Länge des Videos bestimmen. Im Anschluss erhaltet Ihr noch die Möglichkeit, Filter auf die Fotos zu legen sowie eigene Texte hinzuzufügen. So entstehen eure ganz eigenen Diashows. Mit den passenden Fotos, der richtigen Musik und der Möglichkeit, eure Aufnahmen zu beschriften, lassen sich wirklich coole Geschichten erzählen. Die könnt Ihr im Anschluss dann auch über viele soziale Medien mit euren Freunden teilen. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, Kommentare und Bewertungen für eure Slideshows freizuschalten, um zu sehen, wie sie in der Flipagram-Community ankommen.

Flipagram für Android
Flipagram für iOS

Postagram

Fotos und Bilder sind auch ein wichtiger Bestandteil von Postagram. Denn mit der App könnt Ihr eure geschossenen Fotos ganz einfach zu Postkarten machen und an fast alle Orte der Welt verschicken. Der Download der App ist kostenlos, das Versenden einer Postkarte kostet in die USA 99 Cent, in alle anderen Länder 1,99€.  Die Lieferzeit beträgt dabei 5-10 Werktage, wenn Ihr eine Karte nach Europa, Kanada oder in die USA verschickt; in andere Länder der Welt kann es auch schonmal 2-3 Wochen dauern. Zusätzlich zum Bild, habt Ihr die Möglichkeit eine persönliche Textnachricht mit maximal 140 Zeichen auf der Karte zu hinterlassen, die Ihr beim Bestellvorgang ganz einfach in euer Smartphone eintippt. Praktisch ist auch die Funktion, sich zum Beispiel an Geburtstage erinnern zu lassen und gleich eine passende Karte abschicken zu können. Ganz einfach eine persönliche Urlaubskarte per Smartphone an Freunde und Verwandte senden? Mit Postgagram geht das! Ausprobieren lohnt sich…

Postagram für Android
Postagram für iOS

Dropbox

Wer in seinem Urlaub gerne viele Fotos schießt und sie mit anderen teilt, für den ist eine sogenannte Cloud das Richtige. Dropbox gehört zu den bekannstesten und renommiertesten Anbietern in diesem Bereich – und das zu Recht. Die App, die Ihr euch kostenlos für Android und iOS herunterladen könnt, bietet euch 2GB kostenlosen Speicher für eure Dateien. Wer mehr Platz braucht, kann sich diesen für einen monatlichen Betrag, den wir durchaus fair finden, dazubuchen. Die Dropbox-App ist selbsterklärend und funktioniert zuverlässig. Ein großer Vorteil: Sowohl über Smartphone, PC und Tablet lassen sich eure Dateien hoch- und runterladen, bearbeiten, neu ordnen oder löschen; so habt Ihr mit Dropbox plattformübergreifend den Zugriff auf eure Urlaubsfotos und Bilder. Empfehlenswert ist dabei allerdings eine vorhandene Wlan-Verbindung, da der Foto-Upload über das Mobile Internet doch recht viel Volumen verbraucht. Der größte Pluspunkt von Dropbox ist sicherlich, dass auch Personen, die selbst keinen Dropbox-Account haben, auf eure Bilder zugreifen können. Einfach den Link zu einem bestimmten Foto oder Album verschicken und eure Liebsten haben darauf Zugriff.

Dropbox für Android
Dropbox für iOS

Facebook, Instagram und co.

Mit Freunden in Verbindung bleiben, auch während Ihr verreist seid: Social Media Apps wie Facebook, Twitter und Instagram sind dafür prädestiniert. Über den Facebook Messenger oder WhatsApp lassen sich kinderleicht Nachrichten und auch einzelne Fotos verschicken, Twitter und Facebook bieten euch die Möglichkeit, eure Eindrücke und Erlebnisse gleich mit eurem gesamten Freundeskreis oder sogar der ganzen Welt zu teilen und dank der Videochatfunktion von Facebook oder Apps wie Skype könnt Ihr mit eurer besten Freundin oder eurem besten Freund reden, lachen und euch dabei gegenseitig sehen, selbst wenn Ihr an zwei unterschiedlichen Enden der Welt seid. Die sozialen Medien bieten euch eine Vielzahl an Möglichkeiten, um eure schönsten Momente zu teilen und bilden damit ein ideales Grundgerüst, um während des Urlaubs die Sehnsucht nach euren Liebsten nicht allzu groß werden zu lassen. 😉

 

Tom Heilmann

Tom Heilmann

Andere Länder und Kulturen zu entdecken fand ich schon immer spannend. Reisen gehören für mich einfach zum Leben dazu. Umso besser, wenn man dann noch Fremdsprachen dabei lernen kann, um so erst fremde Menschen besser zu verstehen und zu Freunden zu machen!
Tom Heilmann

Letzte Artikel von Tom Heilmann (Alle anzeigen)