22. September 2014

Sabines Tipps für einen perfekten Aufenthalt in Bournemouth

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

e2

 

Sabine hat uns einen Beitrag über ihre unvergessliche Reise nach Bournemouth geschickt, welchen du dir unbedingt durchlesen solltest. Du wirst alles über ihren Tagesablauf erfahren und außerdem gibt sie in ihrem Bericht viele nützliche Tipps für deine Reise mit Offaehrte.

 

Ich habe die Reise nach Bournemouth vom 2.08 bis 16.08.2014 über Offaehrte Sprachreisen gebucht. Und bin sehr froh darüber, ich kann dies nur empfehlen.
Was ich sehr gut fand war, dass man zwischen 12 bis 16 Jahren buchen konnte oder für junge Erwachsene von 16 bis 19 Jahren. Ich war zu dieser Zeit 18 Jahre alt und diese Möglichkeit kam gerade sehr gut für mich.

e1Bournemouth liegt im Süden von England. Die Umgebung ist wunderschön, man wird wortwörtlich von der Sonne geweckt.
Die Schule ist auch nur 15 Minuten vom Hotel entfernt. Am ersten Tag von der Schule wurde ein Einstufungstest durchgeführt, der wirklich nicht schwer war. Danach wurde man in seine Klasse, je nach Schwierigkeitsgrad eingeteilt. Die Schule begann um 9:30 Uhr und endete um 12:45 Uhr, also hatte man danach noch genügend Zeit für seine Freizeit. Der Unterricht war wirklich sehr effektiv, da man nur Englisch sprechen musste. Ich kann es wirklich jedem empfehlen; der sein Englisch aufbessern will. Ich habe eine Woche gebraucht in die Sprache rein zukommen und würde deswegen jedem empfehlen, mindestens zwei Wochen zu buchen.
Die Menschen in England sind wirklich lieb und total hilfsbereit.
Ich habe auch schnell Kontakte knüpfen können, sodass ich mit meinen Mädels eine Reise nach Stonehenge organisieren konnte. Es ist wirklich ein tolles Erlebnis gewesen dies in echt zu erleben.e3
Die Betreuer von Offaehrte Sprachreisen waren wirklich nett und wenn man Probleme hatte konnte man sich immer an sie wenden. Außerdem haben Sie immer Aktionen am Nachmittag angeboten, wie z. B. Henna Tattoos, Volleyball spielen, Fußball.
Wie schon gesagt, ist dass das Geld wert für diese Erfahrung! Ich habe soviel aus dieser Sprachreise mitgenommen für die Zukunft.
Mit freundlichen Grüßen,
Sabine