Schlagwort-Archive: Familienurlaub

6. Januar 2016

5 Tipps für den Urlaub mit Kindern: Eine schöne Zeit vor Ort

Peter Rohlfs

Peter Rohlfs

Sprachreisen-Experte bei Offaehrte Sprachreisen
Schon immer hatte ich eine große Liebe zu Fremdsprachen: Heute spreche ich Englisch, Französisch und Italienisch, was mein Leben sehr bereichert. Zudem bin seit knapp 20 Jahren in der Sprachreisebranche tätig und helfe so auch anderen, sich persönlich zu entwickeln.
Peter Rohlfs

Sie sind am Ziel. Der Urlaub geht los!
Im 5. und letzten Teil unserer Reihe „5 Tipps für den Urlaub mit Kindern“ sorgen wir dafür, dass Sie nach dem Familienurlaub nicht schon wieder urlaubsreif sind! Weiterlesen

28. Dezember 2015

5 Tipps für den Urlaub mit Kindern: Die Anreise

Peter Rohlfs

Peter Rohlfs

Sprachreisen-Experte bei Offaehrte Sprachreisen
Schon immer hatte ich eine große Liebe zu Fremdsprachen: Heute spreche ich Englisch, Französisch und Italienisch, was mein Leben sehr bereichert. Zudem bin seit knapp 20 Jahren in der Sprachreisebranche tätig und helfe so auch anderen, sich persönlich zu entwickeln.
Peter Rohlfs

Es ist soweit – die Reise geht los! Deshalb beschäftigen wir uns im 4. Teil unserer Reihe „5 Tipps für den Urlaub mit Kindern“ mit der Anreise. Egal, ob sie mit Flug, Zug oder Auto verreisen: die Anreise mit Kinder kann immer stressig sein. Mit ein paar Tipps lässt sich der Stress aber reduzieren.

Weiterlesen

14. Dezember 2015

5 Tipps für den Urlaub mit Kindern: Die Reisevorbereitung

Peter Rohlfs

Peter Rohlfs

Sprachreisen-Experte bei Offaehrte Sprachreisen
Schon immer hatte ich eine große Liebe zu Fremdsprachen: Heute spreche ich Englisch, Französisch und Italienisch, was mein Leben sehr bereichert. Zudem bin seit knapp 20 Jahren in der Sprachreisebranche tätig und helfe so auch anderen, sich persönlich zu entwickeln.
Peter Rohlfs

Sie haben sich für einen tollen Urlaub entschieden und sich schon Wochen oder Monate drauf gefreut? Dann jetzt bei der Vorbereitung nichts Wichtiges vergessen. Ansonsten kann der Urlaub zu Ende sein, bevor er angefangen hat. Deshalb beschäftigen wir uns im dritten Teil unserer Reihe „5 Tipps für den Urlaub mit Kindern“ mit der Reisevorbereitung.

Weiterlesen

7. Dezember 2015

5 Tipps für den Urlaub mit Kindern: Urlaubsvorfreude

Peter Rohlfs

Peter Rohlfs

Sprachreisen-Experte bei Offaehrte Sprachreisen
Schon immer hatte ich eine große Liebe zu Fremdsprachen: Heute spreche ich Englisch, Französisch und Italienisch, was mein Leben sehr bereichert. Zudem bin seit knapp 20 Jahren in der Sprachreisebranche tätig und helfe so auch anderen, sich persönlich zu entwickeln.
Peter Rohlfs

In zweiten Teil unserer Reihe „5 Tipps für den Urlaub mit Kindern“ widmen wir uns der Urlaubsvorfreude. Denn: Niederländische Soziologen haben in einer im Jahr 2010 veröffentlichten Studie herausgefunden, dass das Schönste am Urlaub die Vorfreude ist. Haben Sie Ihre Reise wie von uns empfohlen schon im Herbst für den nächsten Sommer gebucht, haben Sie jede Menge Zeit, sich auf Ihren Urlaub zu freuen. Machen Sie das bewusst und regelmäßig!

Weiterlesen

30. November 2015

5 Tipps für den Urlaub mit Kindern: Planung

Peter Rohlfs

Peter Rohlfs

Sprachreisen-Experte bei Offaehrte Sprachreisen
Schon immer hatte ich eine große Liebe zu Fremdsprachen: Heute spreche ich Englisch, Französisch und Italienisch, was mein Leben sehr bereichert. Zudem bin seit knapp 20 Jahren in der Sprachreisebranche tätig und helfe so auch anderen, sich persönlich zu entwickeln.
Peter Rohlfs

Neben den zahlreichen Schülersprachreisen zu vielen verschiedenen Orten auf der ganzen Welt bietet Offaehrte auch Sprachreisen für die ganze Familie an. So können Eltern und Kinder gemeinsam eine einmalige Zeit verbringen und ganz nebenbei auch noch ihre Sprachkenntnisse verbessern. Damit die Reise auch ganz sicher positiv in Erinnerung bleibt, erhalten Sie in unserer Reihe „5 Tipps für den Urlaub mit Kindern“ wichtige Infos rund um den Urlaub mit der ganzen Familie.

Weiterlesen

10. April 2014

Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen

800px-Cape_Reinga_lighthouse2Die Osterferien sind nur noch einen Atemzug entfernt und spätestens jetzt sollte das Reisefieber jeden gepackt haben. Du gehörst noch nicht zu der Meute von Menschen, die sehnsüchtig auf ihren ersten Urlaubstag warten? Dann verwandeln wir dich heute in einen reiselustigen Alien (oder wie Goethe es nannte „gescheiter Mensch“), denn wir präsentieren dir heute die besten Gründe zu reisen!

So tolle Orte wie Cape Reinga im Norden Neuseelands (Bild rechts) kann nämlich nur der genießen, der sich auf ein Abenteuer einlässt und auf Reisen geht.

Weiterlesen

15. April 2013

„Coole“ Familiensprachreise zu Ostern

Obwohl auch in England das Wetter zu Ostern für die Jahreszeit noch viel zu kalt war, hatte eine kleine Gruppe von 8 Kindern von 8 bis 14 Jahren zusammen mit 9 begleitenden Eltern viel Spaß während der Abenteuerwoche im Lake District.Lake-District_2

Warm eingepackt und viel in Bewegung waren wir jeden Tag unterwegs um die Umgebung zu erkunden. Wanderungen auf die umliegenden Berge (teilwiese noch durch Schnee und Eis!), Fahrt im offenen Doppeldeckerbus in die Stadt Keswick, Bootsfahrt auf dem Lake Derwentwater, Staudammbau am Fluss vor der Jugendherberge oder eine ausgedehnte Ostereiersuche draußen waren nur einige der Aktivitäten. Bei der Ostereiersuche waren auch Eichhörnchen mit beteiligt – auch Eichhörnchen mögen offensichtlich Ostereier und können diese ordentlich auswickeln (-:

Die Osterzeit ist im Lake District auch die Zeit für neugeborene Lämmer. Mit  Jessie Binns vom National Trust konnten die Kinder eine Schaffarm besichtigen, etwas über die Schafhaltung im Lake District lernen – aber am wichtigsten war natürlich, die wenige Stunden und Tage alten Lämmchen zu streicheln!
Die Eltern waren an diesem Tag auf einer längeren Wanderung unterwegs und machten auf 750 Meter Höhe quasi arktische Erfahrungen. Doch die Fernsicht bis weit nach Schottland und zur Küste machte an diesem klaren Tag die Kälte auf dem Berggipfle mehr als wett.P1060802_2

Höchste Aufmerksamkeit, um all den englischen Instruktionen der Kletterguides zu folgen, war auch beim Klettern in der Halle und dann am Ende der Woche beim Abseilen von einer ca 12 Meter hohen Felswand geboten. Dabei konnten wir beobachten, wie völlig in die Aktivität vertiefte Kinder ihren sichernden Eltern automatisch Instruktionen auf Englisch gaben! Weiterlesen

1. März 2013

Im Land der Zungenschmücker

Anke Willers war mit Mann und zwei Töchtern in Südengland. Ihr gemeinsames Ziel: rumfahren, rumgucken und – besser Englisch lernen. Ihr Fazit: hat geklappt

Mit unseren Urlaubsplänen war es in diesem Jahr nicht so einfach: Mein Mann Jochen und ich wollten gerne mal nach England – einen Sprachkurs machen. Aber wie sollten wir diese Idee unseren zwei Töchtern Clara, 12, und Jette, 9, präsentieren? In den Ferien in eine Schule zu gehen – das würden sie völlig daneben finden. Lernen an einem Ort, an dem zwar ein Meer ist, aber oft schlechtes Wetter – auch nicht gerade der Bringer.
„Wisst ihr was“, sagte ich deshalb irgendwann im Frühling, als die britischen Royals mal wieder im Fernsehen herumwinkten. „Da fahren wir im Sommer hin – ins Land von Käte und Willem.“
„Die heißen nicht Käte und Willem. Die heißen Keit änt Willjäm“, sagte Jette. „Und die Oma, die da winkt, ist die Kwien.“
„Super“, sagte ich, „du kannst ja schon Englisch. Und wenn wir in England Urlaub machen, kannst du noch viel mehr Wörter, und deine Lehrerin wird sich wundern.“ „Na gut“, sagte Jette, „dann fahr ich mit!“
Um es gleich vorwegzunehmen: Auf unserer Reise ins Vereinigte Königreich haben wir Käte und Willem getroffen. Vielleicht. Ganz sicher sind uns aber jede Menge humorvolle, herrlich wortgewandte und schlagfertige Engländer begegnet.
Eine von ihnen ist Jacqui, Lehrerin für Kunst und Sprachen am Trinity-College in Teignmouth, Süd-Devon, und mit viel Sinn für schöne Worte ausgestattet. Im Kurs für fortgeschrittene Anfänger erklärt sie uns gleich am ersten Tag:
Never say ‚nice‘ – look for synonyms: They are the rose of your tongue.
Im Klartext: Sag niemals, etwas sei einfach nur ‚nett‘, schmücke deine Zunge mit hübscheren Worten!
Für Jochen und mich ist das mit den hübschen Worten aber gar nicht so einfach. Denn die Vokabeln aus Schul- und Unizeiten sind irgendwo im Hinterkopf eingestaubt. Unsere Zunge ist verknotet statt geschmückt. Zum Glück haben die anderen im Kurs – Franzosen, Spanier, Russen – ähnliche Schwierigkeiten. Doch Jacqui ermutigt uns immer wieder, zu sprechen: über unsere Berufe, den Dalai Lama und einen Text, in dem eine Frau beim Friseur die Krise kriegt … Und tatsächlich: Wir kommen ins Reden – jeden Tag ein bisschen mehr. Weiterlesen

23. Februar 2013

Family Lake District – Urlaub mit der ganzen Familie

Lake-district540-2So lernt man Englisch heute

Häufig fällt es nicht leicht, das richtige Angebot für den Sommerurlaub zu finden. Die Kinder wollen Action, die Erwachsenen brauchen Erholung und wollen trotzdem was Spannendes mit ihren Kindern unternehmen. Wie wäre es dann mit einer Familiensprachreise in den Lake District?

Der Lake District liegt im Nordwesten Englands und zählt zu einer der beliebtesten Destinationen innerhalb des Landes. Zahlreiche Seen- und Berglandschaften zeichnen hier die Natur aus und machen den Urlaub für Groß und Klein zu einem Highlight.

Grundsätzlich bietet Offaehrte Sprachreisen zwei verschiedene Destinationen im Lake District an. Die teilnehmenden Familien haben die Möglichkeit, zwischen den Kursorten Borrowdale und Grasmere zu wählen. Weiterlesen

13. Dezember 2012

Familienurlaub mal anders – Sprachreise nach Jersey

Wer kennt es nicht: Strandausflüge, dann mal die Stadt angucken, ab und zu ins Museum und abends gemütlich in der Ferienwohnung oder im Hotel einen Spieleabend machen. Anfangs ist das ja ganz interessant und entspannend und man verbringt gerne Zeit mit seiner Familie, besonders in den Ferien, aber etwas Abwechslung darf es doch auch manchmal sein. Deshalb bieten wir euch und allen Familien zum kommenden Jahr erstmals eine Familiensprachreise nach Jersey an. Jersey zählt zu den historischen Städten Englands und ist aufgrund der einzigartigen und atemberaubenden Landschaft ein sehr beliebtes Reiseziel für Jung und Alt. Während man in der unberührten Natur steile Küstenabschnitte oder andere Sehenswürdigkeiten wie alte Burgen und Schlösser findet, bietet die Hauptstadt St Helier Einkaufsmöglichkeiten und kleine Shops.
Das besondere an unserer Sprachreise ist, dass ihr als Familien zusammen Urlaub machen könnt, aber Eltern und Kinder gleichzeitig die Kenntnisse in einer Sprache vertiefen oder verbessern können. Weiterlesen