Schlagwort-Archive: Veranstaltungen

26. November 2012

Erfahrungsbericht – Meine Sprachreise nach Winchester


Christin erzählt, wie es ihr in Winchester ergangen ist

Als ich, 12 jähriges Mädchen, meine Sprachreise bei Offaehrte gebucht habe war ich sehr aufgeregt, da ich noch nie alleine in England war. Ich habe erst mal alle Sachen eingepackt die auf der Packliste standen und bin dann am Tag der Abreise sofort zum Treffpunkt. Nach ein paar Minuten Wartezeit war es soweit, der Bus kam. Ich hatte schon allein sehr viel Spaß auf der Busreise, weil man neue Freunde kennengelernt hat. Wir haben genug Pausen gemacht und die Busreise war sehr angenehm. Nach ein paar Stunden Fahrt trafen wir uns an einer Sammelstelle, an der wir in einen anderen Bus umstiegen. Auch Pausen und Spaß, genau wie bei dem anderen Bus.

Und dann waren wir da. In Winchester um 7 Uhr morgens und müde. Als erstes wurden wir in Empfang genommen und in die Zimmer gewiesen. Hier lag schon eine Mappe mit dem Wochenplan und ein paar Informationsblättern. Nun durften wir noch etwas schlafen bis zum Mittagessen um 13.00 Uhr. Das Essen war eine Mischung aus warmen und kalten Speisen, Obst und einem Nachttisch. Danach sind wir wieder in die Zimmer und haben weitergeschlafen. Am Abend hat man sich dann erst mal richtig kennengelernt und sich auch mit anderen unterhalten.

Wir durften immer bis um 23.00 Uhr nach englischer Zeit, also 24.00 Uhr nach deutscher Zeit aufbleiben, mussten aber dann ins Bett. Am nächsten Morgen kurz nach 8.00 Uhr sind wir frühstücken gegangen und danach ab in die Stadt. Dort gab es alles Mögliche. Kleine und große Geschäfte, Supermärkte und kleine Ständchen auf der Straße. Man braucht ungefähr 5-10 Minuten in die Stadt und man durfte nur zu dritt oder mehr gehen. Das klappte ganz gut, weil wir meistens fünf oder mehr waren. Wir durften drei Stunden in der Stadt bleiben und haben uns in eine Liste eintragen als wir gegangen und gekommen sind. Weiterlesen

18. August 2012

Report – The end of my trip to Winchester comes closer

Ein Artikel unserer IP Reporterin Gina

Now I am here in Winchester for more than 1 week!
The time passes that quickly and I have already experienced so much.
Last Thursday we first had lessons –like every day except the weekend- and in the afternoon some guys did a half-day trip to Portsmouth and in the evening there was Karaoke. Thursday was also the day the lists for the day trips to London and Brighton were hung out and we could enter if we wanted to participate. My friends and me obligatory wanted to go to London! Due to the fact that London is very popular, it was a big fight to enter his name into the list, but actually it was quite funny and we got a place to take part.
On Friday there was the “London Preparation” which was essential to find the way around London. In the evening the “Black and White Party” took place and so we had to come dressed up with clothes coloured black and white, like the name already says. Weiterlesen

14. August 2012

Fotos von Nora und Jorina

Unsere beiden IP Reporterinnen in Bournemouth haben jede Menge Fotos gemacht und damit ihre Reise dokumentiert. Wie man sieht, war die Schülersprachreise an die Englische Küste vielseitig und das Wetter spielte fast immer mit. Viel Spaß mit den Impressionen der eindrucksvollen englischen Küstenregion!

Weiterlesen

8. August 2012

My experiences in Bournemouth

Ein Beitrag unserer IP Reporterin Jorina

The first day
The journey begins now. It is a beautiful day. Sun is shining over 30 degrees. And we all wait to finally start our vacation. We get in the bus seeing all those other young people as excited as ourselves. In the beginning of the journey it is silent but in the following hours we began to talk. Trying to find out who of them are the ones you get to know in the following weeks. The talking and laughing with these friendly and open minded people made it easier for us to sit in the bus for nearly 20 hours.
More or less relaxed we arrived at our goal: Bournemouth. After a short introduction by the helpfully IP Team we got all the information we needed. With the distribution of the apartments we get to know our room-mates: With them and the other youngsters we discovered Bournemouth. Naturally the Team guided us and showed us the great beach with the white sand and we saw the big pier.
Even at the first day we could see that we will have a great time in Bournemouth with new relationships and we are excited to find friends also from other countries.

The Free Day

After lunch we had the full day free! Some went to go shopping. Mainly at Primark a sheep, good cleaned up store which is very big and with clothes of high quality…. yeah sure 😀
But besides Primark there is a extended variety of different stores in the city of Bournemouth. It was a really beautiful day therefore some of us also went to the beach. Unfortunately the water was too cold to go swimming even the “brave” boys who actually stand everything without wailing could not bring themselves to go in the cold water. Okay you have to admit that it was windy but still.
Others who did not know much about Bournemouth and wanted to find out more and to discover it took part in the” Bournemouth Challenge”. Weiterlesen

7. August 2012

Fotogalerie Oberwesel

Auch in Oberwesel am Rhein wird Englisch gelernt. In unserem internationalem Sprachcamp ist auch außerhalb des Unterrichts eine menge los!

Weiterlesen

1. August 2012

Festwoche in Bremerhaven

Vom 25. bis zum 29. Juli fand die Festwoche in Bremerhaven statt. Bei diesem maritimes Großereignis durften natürlich auch unsere Sprachschüler aus dem Klima-Camp nicht fehlen.

Weiterlesen