10. März 2011

Sprache und Sport kombinieren

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Wenn man an einer Sprachreise teilnimmt, heißt das nicht nur pauken, pauken, pauken… . In vielen unserer Sprachcamps bieten wir neben den normalen Freizeitaktivitäten auch spezielle Sportkurse an. Dadurch ergibt sich eine optimale Mischung aus lernen, bewegen und Spaß haben.

Während am vormittags Englisch- oder Französischkurse besucht werden, kann man nachmittags die erworbenen Sprachkenntnisse in einer Sportart wie z.B. Fußball, Tennis, Reiten oder Kanu einsetzten. Die Sprach- und Sportkurse werden von qualifizierten und speziell ausgebildeten Lehrern bzw. Trainern durchgeführt und können auch problemlos von Schülern ohne jegliche Vorkenntnisse besucht werden. Sicherheit und Spaß stehen dabei natürlich immer an erster Stelle. Das Tagesprogramm sieht vor, dass morgens die jeweilige Sprache gelernt wird und nachmittags fast täglich eine Sportart trainiert wird. Zusätzlich werden betreute Ausflüge und mehrere Abendveranstaltungen angeboten.

Bei unseren englischsprachigen Fußballcamps in Brighton und in Teignmouth werden Fußball-relevante Themen von erfahrenen Sprachlehrern unterrichtet. Nachmittags nehmt ihr dann am Training teil bevor ihr zum Abendessen dann zurück in eure Gastfamilien geht oder ihr verbringt den Abend mit euren Mitbewohnern in unserer Residence Trinity School.
Zusätzlich beinhalten unsere Fußballcamps in England einen Ausflug nach London, bei dem neben der Besichtigung bekannter Sehenswürdigkeiten auch ein Stadionbesuch eines Londoner Fußballclubs vorgesehen ist.

Bei unseren französischen Schülersprachreisen werden neben dem nachmittäglichen Sprachunterricht, vormittags 2 Stunden die von euch gewählte Sportart praktiziert. Darüber hinaus ist ein Aktivprogramm mit Barbecue, Sport (z.B. Tischtennis, Volleyball, Golf) Teil dieser Sprachreise. Auch ein Ganztagsausflug nach Paris (Euro-Disney oder Asterix-Park) ist im Preis enthalten. Bei unseren Sprachferien im rheinischen Diez sind neben dem morgendlichen Sprachunterricht 2 Kanutouren, jeweils ein Halb- und Ganztagsausflug, und natürlich die Nachmittagsangebote, wie z.B. Sport und Workshops, inklusive.

Bei all unseren Betreuern handelt es sich um junge, sportbegeisterte und internationale Leute. Sie stehen dir jederzeit für Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung.