20. Oktober 2016

Tipps für die Familiensprachreise | Teil 3: Teignmouth

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

20160725_teignmouth_montag-17Teignmouth ist ein idyllisches Städchten direkt am Meer. Gerade für Familien mit jüngeren Kids ist der Ort ideal geeignet, um zusammen Englisch zu lernen und die britische Kultur zu entdecken. Im dritten Teil unserer Reihe „Tipps für die Familiensprachreise“ zeigen wir Ihnen, was es im sonnigen Teignmouth und der Umgebung alles zu entdecken gibt…

Teignmouth – Ideal für Familien

Malerisches Küstenstädtchen

Sanft im Wasser wiegende Boote, typisch britische Einfamilienhäuser, kleine verwinkelte Straßen – Teignmouth ist der perfekte Ort, um sich vom Stress des Alltags zu erholen.

Malerischer Strand in Teignmouth

Malerischer Strand in Teignmouth

Der Ort liegt an der Mündung des Flusses Teign und außerdem direkt am Meer. Mit seinen rund 12000 Einwohnern hat die Stadt viele spannende Aktivitäten für Familien zu bieten, ist aber gleichzeitig überschaubar und damit ideal gerade für nicht nicht allzu alte Kids geeignet.

Teignmouth gehört außerdem zu den Orten mit den meisten Sonnenstunden Englands und an dem familienfreundlichen Strand lassen sich gemeinsam viele schöne Stunden verbringen – und das sogar unter Palmen! Denn das Klima an Englands Südküste ist trotz aller Klischees über das britische Wetter durchaus mild.

Viel Spaß direkt am Meer

Abenteuerspielplatz am Strand

Zusammen die Sonne genießen, Sandburgen bauen und im Meer baden – der Strand ist natürlich das Highlight Teignmouths. Wer genug vom kühlen Nass hat, kann sich zum Beispiel toll im Park „The Den“ austoben, der direkt hinter der Strandpromenade liegt.

Hier gibt es neben einem riesigen Spielplatz auch einen Fußballplatz und gerade Familien empfehlen wir, das „Adventure Golf“ auszuprobieren. Während die Kids Gas geben und sich auspowern, können sich die Eltern im Café entspannen und den Blick aufs Meer und die vielen bunten Blumen und Pflanzen im Park genießen.

Schmucke Innenstadt

Blick vom Hafen auf die Stadt

Blick vom Hafen auf die Stadt

Unweit der Strandpromenade und des Parks befindet sich die kleine, aber schicke Innenstadt Teignmouths rund um die Regent Street. Auch hier gibt es viele nette Cafés und inhabergeführte Läden, in denen man zum Beispiel britische Souvernirs für Oma und Opa in Deutschland finden kann.

Asiatisch, italienisch oder doch  typisch britisch Fish ’n‘ Chips? In und rund um die Innenstadt gibt es etliche Restaurants, wie das Colloseum oder das Finn McCools, in denen man mit der ganzen Familie lecker essen gehen kann.

Das Umland entdecken

Zoo in Shaldon

Auch ein Abstecher ins Umland von Teignmouth lohnt sich. Quasi ein Pflichtbesuch ist der Zoo in Shaldon, dem direkten Nachbarort von Teignmouth, den sie mit der Flussfähre in wenigen Minuten erreichen. Hier gibt es viele unterschiedliche Affen, Säugetiere und Vögel zu bestaunen und manche von ihnen darf man sogar anfassen. Im Zoo von Shaldon ist der Spaß für Groß und Klein auf jeden Fall sicher!

Ausflug in die größeren Städte

Lust auf etwas mehr Trubel? Dann bietet sich zum Beispiel ein Trip am Wochenende nach Exeter oder Torquay an. Beide gehören zu den größten Orten der Region und warten mit beeindruckender Architektur, viel Kultur und unzähligen Shoppingmöglichkeiten nur darauf, entdeckt zu werden.

Mit dem Zug erreichen Sie beide Orte in nur 20 Minuten. Unser Team vor Ort berät Sie gerne über die passende Verbindung, damit Ihre Familiensprachreise um einige unvergessliche Momente reicher wird.

 

 

 

Tom Heilmann

Tom Heilmann

Andere Länder und Kulturen zu entdecken fand ich schon immer spannend. Reisen gehören für mich einfach zum Leben dazu. Umso besser, wenn man dann noch Fremdsprachen dabei lernen kann, um so erst fremde Menschen besser zu verstehen und zu Freunden zu machen!
Tom Heilmann