16. Juni 2012

Vorschau – Exmouth 2012

teilen auf: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Ein Beitrag unserer IP Reporterin Laura

Hallo,
ich bin Laura und bin ab dem 13. Juli für euch in Exmouth unterwegs. Ich bin 15 und werde während der Reise 16. In Düsseldorf wohne ich mit meinen Eltern und zwei Brüdern (9&12). Ich gehe hier auch auf ein Gymnasium (Klasse 10, nach den Ferien 11).
Von Exmouth aus werde ich euch mit Infos wie Fotos und dem Geschehen versorgen.
Vor Reise Beginn stellen sich mir viele Fragen, auf welche ich hoffentlich in Exmouth eine Antwort finden werde.
Fragen wie:
Was gibt es zu sehen? ,
Ist das Wasser warm genug um schwimmen zu gehen?
Oder
Werde ich nette Leute kennen lernen?
Ich freue mich auf den Strand, die Sonne (hoffentlich) und nette Leute. Ich habe im Internet gelesen, dass es ein Kino in dem Zentrum von Exmouth gibt und hoffe daher, dass es uns erlaubt ist einen Film zu gucken. Diese Idee habe ich, da ich wissen will ob die Kinos genau so sind wie sie in Filmen gezeigt werden  🙂
Ich freue mich jetzt schon sehr über meine Gastfamilie und auf meine Mitbewohnerin. Ich war schon einmal auf Sprachreise und hatte viel Spaß, denn ich habe schnell Leute gefunden mit denen ich mich verstanden habe. Auch meine Mitbewohnerin, welche Spanierin war, war nett und es hat Spaß gemacht sich mit den Leuten aus anderen Ländern auf Englisch zu unterhalten. Aus dem Grund hoffe ich, dass es diesmal so ähnlich ist.
Leute aus anderen Ländern lernt man im Unterricht kennen und dieser ist meist sehr entspannt, da die Lehrer nett sind, aber Achtung, sie sprechen meist kein Deutsch 🙂 .
Ich bin schon mega aufgeregt und da ich bis zur Reise nur noch 4 Wochen und ein bisschen habe ist das hoffentlich auch berechtigt.

Als besondere Info an alle die auch zur gleichen Zeit für 2 Wochen dort hinfahren: Eine Aufgabe von mir ist es ein Projekt oder so etwas in der Art, anlässlich der 25. Geburtstags von Offaehrte, auf die Beine zu stellen und ich würde mich über Unterstützung freuen.