Familiensprachreisen

Sprachunterricht

In unserem Sprachunterricht geht es immer um den Ausbau der bereits vorhandenen Sprachkenntnisse. Wir wollen, dass Sie und Ihre Kinder in die Lage versetzt werden, ungehemmt in der Fremdsprache losplaudern zu können. Dazu trainieren wir u.a. Hör- und Leseverständnis, Konversation und Grammatik. Weil wir wissen, dass Lernen am besten funktioniert, wenn viele Sinne daran beteiligt sind, ist reiner „Frontalunterricht“ nicht unsere Sache. So oft wie möglich lernen wir in Diskussionen, Rollenspielen, Präsentationen, Partnerarbeit etc.

Gelernt wird in kleinen, internationalen Gruppen mit maximal 15 Personen, damit unsere Sprachlehrer jedem Sprachschüler ihre volle Aufmerksamkeit schenken können. Sie alle machen einen schriftlichen und ggf. mündlichen Einstufungstest, am ersten Schultag oder vorab online. Danach werden sie in die jeweilige Niveaugruppe eingeteilt. So können Sie sicher sein, mit Teilnehmern gleichen Wissenstands zusammen zu lernen. Lehrmaterialien sind, sofern nicht anders angegeben, im Preis enthalten. Zum Ende des Sprachunterrichts erhalten Sie ein Abschlusszertifikat mit individueller Bewertung nach den Kriterien des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen“.

Dr. Elke Wieczoreck
Dr. Elke Wieczoreck
Akademische Leiterin

Flüssiger sprechen

„In meinen vielen Jahren bei Offaehrte Sprachreisen haben Schüler immer wieder diesen einen Wunsch an mich herangetragen. Wie vermutlich auch dir, ging es ihnen nicht so sehr darum, fehlerfrei zu sprechen, sondern Selbstbewusstsein im Umgang mit der Fremdsprache zu erlangen. Gemeinsam mit meinen englischen Kollegen schaffe ich deshalb den Rahmen für einen Unterricht, bei dem es in erster Linie um flüssiges Sprechen der Fremdsprache geht.“

Unsere Lehrer

Unsere Lehrer bringen Ihnen und Ihren Kindern ihre Sprache und Kultur näher und tragen so erheblich zum Lernfortschritt bei. Alle Sprachlehrer sind qualifizierte Fachkräfte und verfügen über eine Zusatzausbildung, um Englisch bzw. Französisch und Spanisch als Fremdsprache zu unterrichten. Mindestens 90% unserer Lehrer sind „native speakers“ (Muttersprachler), alle anderen haben das Sprachniveau eines Muttersprachlers

Unterrichtskonzept
Praxisnahes Lernen in Rollenspielen und Diskussionen
Unterrichtskonzept
In kleinen Gruppen können unsere Lehrer gezielt auf jeden Schüler eingehen

Sprachschulen

Egal ob eigene Sprachschule (in Biarritz, Bournemouth und Teignmouth) oder sorgfältig ausgewählte Partnersprachschule – regelmäßig lassen wir sie von unabhängigen Organisationen auf ihre Qualität überprüfen. Unsere Schulen unterscheiden sich natürlich in Angebot und Ausstattung. Sie finden aber in allen Schulen eine Anlaufstelle, die Ihnen bei Fragen weiterhilft. Als Treffpunkt mit ihren Mitschülern gibt es oft eine Caféteria und/oder einen Aufenthaltsraum, häufig auch ein Selbstlernzentrum mit Bibliothek und Internetanschluss.

Faktencheck



  • Kleine Klassen mit maximal 15 Schülern
  • Einstufungstest am 1. Schultag oder vorab online
  • niveaugerechte Lerngruppen
  • internationale Klassen, wenn möglich
  • verschiedene Sprachkurse zur Auswahl
  • Zertifikat mit individueller Leistungsbeurteilung nach den Kriterien des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen"
  • Lehrer sind native speaker oder haben das Sprachniveau eines Muttersprachlers
  • Lehrer verfügen über eine Zusatzausbildung, um Englisch, Französisch oder Spanisch als Fremdsprache zu unterrichten
  • Alle Unterrichtsmaterialien werden vor Ort gestellt.
logout
Sprachreisen-Katalog 2017
Sprachreisen-Katalog 2017 bestellen
» Jetzt gratis bestellen
Hast du Fragen?

Du hast Fragen oder Anregungen?

Wir beraten dich gerne und beantworten dir alle Fragen rund um uns und unsere Angebote.

Schreib uns einfach oder ruf uns an unter der Nummer 0421 - 79 25 80.

Wir sind montags bis freitags von 09:00-18:00 Uhr zu erreichen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht.