Das Unternehmen

Volltreffer! Beim Kicken eine Sprache lernen

Kombitraining für Jugendliche im WM-Sommer

Lerncamp Mathe und Deutsch

Bremen, Februar 2014 (gr) WM-Sommer! Während Deutschlands Nationalteam in Brasilien um den Titel kämpft, lernen junge Kicker ab 13 Jahren in England „spielend“ die Landessprache. Vormittags laufen sie zum Vokabeltraining auf, nachmittags geht´s zum Dribbeln und Passen auf den Platz. Mit internationalen Trainern und Sprachschülern aus ganz Europa wird auf dem Feld natürlich Englisch gesprochen. Und für alle, die weniger auf Fußball stehen, bietet Offaehrte Sprachreisen Feriencamps mit Reit-, Surf-, Golf- und sogar Cheerleadingkursen an.

Jeden Nachmittag drei Stunden kicken. Dem Ball nachjagen, Fallrückzieher üben, Tore schießen, gemeinsam jubeln. So wie ihre Helden Mario Götze und Bastian Schweinsteiger bei der WM. Das fetzt. Austragungsort des Offaehrte-Fußballcamps für Jugendliche ab 13 Jahren ist Exeter in Südengland. Dort macht das Training nicht nur Spaß, sondern auch den Kopf frei für neue Vokabeln und eine fremde Kultur. Das Sommer-Dreamteam des Bremer Sprachreiseanbieter heißt: Sport UND Sprache. Auch in Frankreich und auf Malta werden im Juli und August lockerer Sprachunterricht und Lieblingssport kombiniert. Die meiste Zeit des Tages sind die Schüler auf dem Platz, bei den Pferden, am Tennisnetz oder auf der Driving Range, wo sie – ganz nebenbei – ihr Englisch und Französisch verbessern.

Für Pferde-Fans ab zehn Jahren ist das Kingston Maurward College in Dorchester das Paradies, denn zu dem ehrwürdigen Hauptgebäude gehört ein eigener Reitstall. Eine Woche lang Pferde striegeln, Ställe ausmisten, durchs Heu klettern, dazu Unterricht für Anfänger und erfahrene Reiter (3x2 Stunden). Wer den Ballkontakt sucht, kommt im Feriencamp in Chichester auf seine Kosten. Dort spielen 13- bis 17-Jährige Fußball, Volleyball und Basketball, Mädchen können das Cheerleader-Special buchen. Und für alle, die noch nicht genau wissen, was sie wollen, bieten sich in Westengland die „Mini Olympics“ in Teignmouth (13-15 Jahre) an. Dort können Jugendliche eine Woche lang fünf Disziplinen auf dem Wasser ausprobieren (Segeln, Dinghy Segeln, Windsurfen, Kajak und Kanu fahren).

Tu parles français? Das Meer, der Strand, die hohen Brecher – den Schnupperkurs „Wellenreiten“ (3x1,5 Stunden) gibt es in Vieux Boucau an der französischen Atlantikküste. Surfer treffen sich weiter südlich in Biarritz. Und junge Golfspieler (ab 13 Jahre) zieht es nach Antibes, wo sie auf der Driving Range, dem Putting Green ihr Können und die Fremdsprache und dem Platz trainieren.

Bildmaterial

Geeignete Fotos stellen wir Ihnen auf Wunsch gern zur Verfügung.  Bitte unter info@offaehrte.de anfordern oder direkt aus unserem Fotoarchiv herunterladen.

Hast du Fragen?

Du hast Fragen oder Anregungen?

Wir beraten dich gerne und beantworten dir alle Fragen rund um uns und unsere Angebote.

Schreib uns einfach oder ruf uns an unter der Nummer 0421 - 79 25 80.

Wir sind montags bis freitags von 09:00-18:00 Uhr zu erreichen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht.