Sprachreisen
England

Residence oder Privatunterkunft

Bei unseren Schülersprachreisen nach England kannst du zwischen Unterkunft in einer Residence (Internat oder Studentenwohnheim) oder in einer Privatunterkunft (Gastfamilie) entscheiden.

Residence

  • Learn more than a language: internationales Leben mit Gleichaltrigen aus verschiedenen Ländern
  • Direkt auf einem Campus mit zahlreichen Freizeitangeboten oder aber in der Nähe zur Sprachschule
  • Betreuung durch unsere ausgebildeten Mitarbeiter
  • Ideal für Kinder, weil immer Betreuer da sind und alles dicht beieinander ist. Aber auch für Jugendliche, die gerne unabhängig sein möchten.
  • Detailliertere Informationen zur Residence...

Privatunterkunft

  • Learn more than a language: Einblick in den Alltag vor Ort
  • Gewisse Anpassungsbereitschaft wird vorausgesetzt
  • Entfernung zur Schule durchschnittlich 15-20, maximal 60 Minuten
  • Mindestalter 13 Jahre
  • Geeignet für selbständige Jugendliche
  • Detailliertere Informationen zur Privatunterkunft...

Karin Huschenbedt von Offaehrte Sprachreisen erklärt die Unterschiede zwischen Residence und Privatunterkunft.

Was ist eine Residence?

Als Residence bezeichnen wir Internate (Teignmouth), Hotels (Bournemouth) und Studentenwohnheime einer Universität (alle anderen Kursorte). Residenzen sind ideal für alle, die keinen Wert auf ein Leben in einer Privatunterkunft legen. Du hast mehr Privatsphäre und Zeit für dich. Außerdem hast du hier die Möglichkeit, mit Gleichaltrigen aus anderen Ländern zusammen zu wohnen. Du bist mitten im "Campusleben", denn der Sprachunterricht und ein Teil des Programms finden in oder in unmittelbarer Nähe der Residence statt.

Gibt es in der Residence auch Betreuer?

Ja, auch unsere Reiseleiter wohnen in der Residence, kümmern sich um dein Wohlergehen und sind immer für dich da.

Welche Ausstattung kann ich erwarten?

Bei unseren Residenzen handelt es sich um Jugendunterkünfte. Hoteldienstleistungen wie eine 24-stündig besetzte Rezeption, ein Zimmertelefon, ein Safe oder ein Zimmerservice können nicht erwartet werden. Bettzeug wird immer gestellt, Handtücher müssen meist mitgebracht werden. Die Zimmer werden einmal wöchentlich gereinigt. Wir bitten dich aber, dein Zimmer selbst aufgeräumt zu halten. Wäsche kannst du bei Bedarf in öffentlichen Waschsalons auf dem Campus oder im Ort waschen. Telefonzellen befinden sich immer in unmittelbarer Nähe der Residence. Internetzugang gibt es häufig direkt in der Residence oder aber in der Sprachschule – entweder kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr. Für deine Wertsachen gibt es in manchen Unterkünften einen Safe. Bewohnst du ein Einzelzimmer, kannst du deine Wertgegenstände dort verwahren. In allen anderen Fällen nehmen unsere Reiseleiter deine Wertsachen in Verwahrung, sofern vor Ort kein Safe zur Verfügung steht. Grundsätzlich sind die vorhandenen Küchen oder Kitchenettes aus Sicherheitsgründen nicht nutzbar. Außerdem sind sie nicht mit Geschirr, etc. ausgestattet.

Bishop Otter Campus Chichester
Bishop Otter Campus Chichester
King Alfred Campus Winchester
King Alfred Campus Winchester

Was ist ein Privathaushalt?

Du wohnst für eine kurze Zeit bei Familien, Alleinerziehenden, älteren oder jüngeren Paaren im Gastland. Du tauchst ein in eine neue Welt, erlebst viel Neues, erfährst viel vom Leben in anderen Ländern, den Widersprüchen und Weltanschauungen und praktizierst dabei im Umgang mit deinen Gastgebern auch noch deren Sprache. Das erfordert Mut, Geduld und Anpassungsfähigkeit, Neugierde sowie Aufgeschlossenheit. Du erlebst deine Gastgeber in ihrem normalen Alltag und wirst sehr schnell Unterschiede zu deinem Zuhause feststellen. Die Wohnung, die Einrichtung, die Standards wie Sauberkeit, Essen, Größe und Ausstattung deines Zimmers, Sanitärbereich, die Einstellungen, Gewohnheiten und der Umgang miteinander sind nicht wie zu Hause. Dazu noch die fremde Sprache - in den ersten Tagen ist das manchmal nicht ganz einfach. Dafür machst du aber auch Erfahrungen, die so viel wert sind, wie der Sprachkurs selbst.

Wie suchen wir deine Gastgeber aus?

In der Regel kennen wir unsere Gastgeber seit vielen Jahren. Nur ca. 10% kommen pro Jahr neu dazu. Unsere Privathaushalte werden vor Ort nach klar definierten Qualitätsstandards wie allgemeine Eignung, Sauberkeit, Ausstattung und Größe der Unterkunft sorgfältig ausgewählt und überprüft

Wie viel Zeit verbringe ich bei meinen Gastgebern?

Nicht so viel. Deine Gastgeber leben ihr normales Leben. In der Regel haben alle Familienmitglieder einen Job, wenn auch nicht immer einen Full-Time-Job. Du frühstückst also auch schon mal allein, dann steht schon alles bereit. Um den Gastgebern auch Zeit zur Organisation ihres eigenen Lebens zu lassen, bitten wir dich, nach dem Sprachkurs am Programm teilzunehmen. Dinner nimmst du oft mit deiner Familie zusammen ein. Das geht aber leider nicht immer, da der Tagesrhythmus dies manchmal nicht zulässt.

Wie komme ich zur Schule?

Deine Gastgeber wohnen über das Stadtgebiet verteilt und du musst teilweise öffentliche Verkehrsmittel nutzen (Kosten nicht im Reisepreis enthalten). Die durchschnittliche Dauer deines Schulweges beträgt 15-20, die maximale jedoch nie mehr als 60 Minuten zu Fuß oder mit dem Bus. Der Weg morgens zur Sprachschule und abends oder nachts zurück ist immer ohne Begleitung. Du gehst allein oder mit Freunden nach Hause. Du musst ebenfalls damit rechnen, nicht immer an allen Programmangeboten teilnehmen zu können, da die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel abends schwierig sein kann. Sollten deine Eltern davon nicht begeistert sein, empfehlen wir dringend die Unterkunft in einer unserer Residenzen.

Was muss ich noch wissen?

Deine Gastgeber waschen einmal pro Aufenthalt für dich die Wäsche. Besser ist es aber, so viel mitzubringen, dass es für deinen gesamten Aufenthalt reicht. Du kannst Telefongespräche in deiner Privatunterkunft empfangen, deine Gastgeber sehen es aber nicht gerne, wenn du von ihrem Telefon aus telefonierst.

Mittagessen in der Mensa
Mittagessen in der Mensa
Leben in einer Gastfamilie
Leben in einer Gastfamilie

Allgemeines zur Unterkunft

Kann ich gleich nach Ankunft in meiner Unterkunft?

Der Bezug aller Unterkünfte ist in der Regel erst ab mittags oder am Nachmittag möglich. Bei Busreise kommst du in der Regel morgens an und wir bitten dich um etwas Geduld, da die Abreisenden morgens auschecken und dann die Unterkünfte gereinigt werden.

Kann mich mit meinem Freund / meiner Freundin untergebracht werden?

Wenn du einen Wunsch hast, mit wem du untergebracht werden möchtest, teile uns dies bitte bei der Anmeldung mit, denn nur dann können wir ihn berücksichtigen. Bitte beachte, dass wir nur gleichgeschlechtliche Unterbringungswünsche erfüllen können. Solltest du alleine reisen, versuchen wir, dich mit einem gleichaltrigen Jungen bzw. Mädchen (der maximale Altersunterschied beträgt 3 Jahre, nur gleichgeschlechtliche Unterkunft möglich) aus einem anderen Land unterzubringen. Bitte beachte jedoch, dass wir deine Unterbringungswunsche nicht garantieren können. Bitte gib außerdem Allergien und Krankheiten bei deiner Anmeldung an, das hilft, Probleme zu vermeiden.

Bitte beachten!

Bei Ankunft werden wir dich manchmal um eine Kaution für den Zimmerschlüssel oder für mögliche Schäden bitten. In Ausnahmefallen behalten wir uns das Recht vor, auf Unterkünfte zurückzugreifen, die mit den in der Ausschreibung genannten nicht identisch aber vergleichbar sind.

Verpflegung

Häufig kannst du zwischen Halbpension und Vollpension wählen. Entscheidest du dich für die Halbpension, bekommst du Frühstuck und Abendessen. Bei Vollpension bekommst du zusätzlich entweder ein Lunchpaket mit Sandwich, Getränk, Obst oder aber ein warmes Mittagessen (und ein Lunchpaket bei Tagesausflügen). Was es genau gibt, lasst sich nicht vorhersagen, die Verpflegung in unseren Residenzen und in deinem Privathaushalt ist aber immer landestypisch und jugendgerecht.

Du solltest auch wissen, dass es in anderen Ländern üblich ist, lediglich Leitungswasser zu den Mahlzeiten zu reichen. Solltest du vegetarische Verpflegung wünschen, ist dies an fast allen Kursorten möglich, auch vegane Verpflegung kann an manchen Kursorten bereitgestellt werden. Bitte gib deinen Wunsch einfach bei Anmeldung an. Benötigst du koschere, glutenfreie, laktosefreie oder halal Kost, sprich uns bitte an — wir können dir den richtigen Kursort empfehlen.

Hast du Fragen?

Du hast Fragen oder Anregungen?

Wir beraten dich gerne und beantworten dir alle Fragen rund um uns und unsere Angebote.

Schreib uns einfach oder ruf uns an unter der Nummer 0421 - 79 25 80.

Wir sind montags bis freitags von 10:00-17:00 Uhr zu erreichen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht.