Sprachcamps
in Deutschland

Alle Sprachcamps im Überblick

Frühbucher-Rabatt: Bis zu 10 % Rabatt bei Online-Buchung bis zum 01.01.2017. Mehr Infos...

Internationale Sprachcamps

Kursort Kurzbeschreibung Alter
Hohensolms Internationales Sprachcamp in einer mittelalterlichen Burg 8-12 & 13-15
Augsburg Internationales Sprachcamp mit Streetdance-Workshop 12-17
Berlin Chinesisch lernen und Kulturaustausch mit chinesischen Schülern im Herzen von Berlin 15-19

Lerncamps mit Englischkurs

Kursort Kurzbeschreibung Alter
Oberwesel Englisch lernen im Mittelalter-Camp am Rhein
- auch in den Osterferien buchbar -
8-13
Bremerhaven Dem Klima auf der Spur - auch für Sprachanfänger
- auch in den Osterferien buchbar -
10-14
Stralsund Mee(h)r erleben in der Hansestadt an der Ostsee 10-14
Kataloge für Sprachcamps und Schülersprachreisen
Aktuelle Kataloge 2015
Jetzt gratis bestellen
So kann auch deine Sprachreise bald aussehen!
Sprachcamps in Deutschland:
Englisch oder Französisch lernen ab 8 Jahren
  • Sprachen lernen in deutschen oder internationalen Gruppen
  • Altersgerechter Unterricht in kleinen Klassen
  • Intensive Betreuung durch geschulte Betreuer und Lehrer
  • Verbindliches Freizeitprogramm, meist auf Deutsch und Englisch
  • Unterkunft in Mehrbettzimmern in der Residenz
Bewertungen

Unsere Sprachcamps wurden bei Sprachreisen Test mehr als 480x bewertet und erhielten im Schnitt die Note 2,2 (4 von 5 Punkten). Weitere Bewertungen gibt es bei eKomi.de, z.B. von Mikhail, 11 Jahre:

"Oberwesel ist eine tolle Erfahrung für jeden, der mehr als nur das Schul-Englisch lernen will. Der Unterricht macht Spaß und die Aktivitäten sorgen für eine sportliche, lustige Abwechslung. Man möchte nicht mehr weggehen, nachdem man ungefähr 3 Tage dort war."

Erfahrungsberichte

Kim: „…Zusammenfassend würde ich die Sprachreise auf der Schönburg jedem empfehlen, der mit viel Spaß Englisch lernen möchte, aber nicht ins Ausland will. Denn man macht viele neue Erfahrungen. Man sollte allerdings offen für andere Kulturen seien, da man auch mit Kindern aus der ganzen Welt zu tun hat. Dabei wirst du sicher neue Freundschaften schließen. Mein persönliches Highlight in dieser Woche waren übrigens die Ritterspiele, da ich dort Bogen schießen lernen durfte und wir auf richtige Zielscheiben geschossen haben.“ Ganzen Artikel lesen…

Jonas: „…Auf Offaehrte Sprachreisen und das Sprachcamp in Bremerhaven bin ich gekommen, weil Bekannte von mir die Reise schon einmal gemacht haben und sie mir und meinen Eltern weiterempfohlen haben, denn es war mir auch wichtig, nicht zu weit weg von zu Hause zu sein. Bremerhaven war dafür der beste Ort weil ich so innerhalb von Deutschland mein Englisch verbessern konnte und das hat sich auf jeden Fall gelohnt….“ Weiterlesen...

Mehr Erfahrungsberichte über unsere Sprachreisen in Deutschland findet ihr hier: www.offaehrte.de/blog

Unser Sprachunterricht
Dr. Elke Wieczoreck
Dr. Elke Wieczoreck
Akademische Leiterin

Elke, was ist dir wichtig bei den Sprachkursen? Was unterscheidet den Unterricht vom Unterricht in der Schule?

"Zum einen soll er sich dadurch unterscheiden, dass er animativ ist, interessanter, nicht langweilig, aufs Sprechen fokussiert, weil das das ist, was meistens zu kurz kommt in der Schule. Und dass er Themen behandelt, die die Kids auch interessieren. Also womit sie sich in ihrem alltäglichen Leben identifizieren: Musik, die sie hören, Sachen, die sie machen."

Welche Inhalte und Fähigkeiten sollen vermittelt werden?

"An Kompetenzen vor allem die Sprachkompetenz des Sprechens. Klar, sie verfassen auch Texte, machen Projekte und erstellen Zeitungen. Aber das allerwichtigste der Sprachkurse ist, dass sie tatsächlich ins Gespräch kommen, mit den anderen Kindern. Einfach die Sprache auch anwenden, weil das meistens auch noch mal so‘n Kick gibt, damit man weiß, wozu man eigentlich Englischunterricht hat."

Auszug aus einem Interview mit Dr. Elke Wieczoreck, Akademische Leiterin bei Offaehrte Sprachreisen.
Vollständiges Interview mit Elke Wieczoreck
Ausführliche Infos über unsere Sprachkurse für Kinder

Vokabel der Woche - jetzt mitmachen

Jede Woche eine neue Vokabel lernen!
Oder einfach unseren kostenlosen englischen Vokabel-Newsletter abonnieren.

Jetzt mitmachen

Besuche Sprachcamps in Englisch und Französisch und nimm an einer Schülersprachreise teil

offaehrte - darauf kannst du dich verlassen

Du hast in der Schule angefangen Englisch zu lernen? Und das macht dir so richtig Spaß und du möchtest auch in den Ferien Englisch sprechen? Du möchtest gleichzeitig mal ohne deine Eltern, dafür aber mit Anderen in deinem Alter Urlaub machen? Kein Problem! Besuche eines unserer Sprachcamps um spielend dein Englisch zu verbessern. Und auch unsere Lehrer wissen natürlich, dass du jeden Tag in die Schule gehst und in unseren Sprachcamps deine Ferien verbringst. Deshalb machen sie bei unseren Sprachkursen für Kinder einen ganz anderen Unterricht als du ihn aus der Schule kennst. Es wird viel lebhafter und aktiver sein und am Ende des Sprachcamps wird dir der Gebrauch der englischen Sprache gleich viel leichter fallen – zumal fast überall auch das Freizeitprogramm in Deutsch und Englisch stattfindet und du auch nach dem Unterricht Englisch sprechen kannst.

Besuche die Sprachcamps und lasse deine Eltern beruhigt zu Hause

Sicherlich fällt es deinen Eltern schwer, dass du (vielleicht zum ersten Mal) ohne sie in die Ferien fährst. Vielleicht könnt ihr ja nächstes Mal an unseren Sprachreisen für Familien teilnehmen. Vorerst kannst du sie aber beruhigen: Wir wissen, dass du die Zeit ohne deine Eltern mit deinen neuen Freunden bei vielen spannenden Aktivitäten genießen willst. Und wir wissen auch, dass du eigentlich sehr gut ohne deine Eltern auskommst, dass du aber gerne jemanden haben möchtest, der für dich da ist, den du ansprechen kannst. Deshalb sind Betreuer in unseren Sprachcamps rund um die Uhr für dich da: Vom Wecken am Vormittag, über gemeinsame Mahlzeiten bis zu den tollen Aktivitäten, die sie nachmittags und abends für dich und alle anderen organisieren.

Darum Sprachreisen in Deutschland!

In den Ferien Englisch lernen, ohne dafür ins Ausland zu fahren. Unsere Sprachferien in Deutschland sind ideal für unsere Jüngsten, die zum ersten (oder zweiten) Mal ohne Eltern Urlaub machen, und natürlich für alle, die in den Schulferien nicht so gerne weit reisen wollen. Du musst dich nur noch entscheiden: Sollen es internationale Sprachcamps sein, bei denen das Ausland quasi zu dir kommt (und in dem du übrigens auch Französisch lernen kannst: Oberwesel, Augsburg) oder lieber ein Englisch-Lerncamp, bei dem sich Unterricht und Programm um ein bestimmtes Thema drehen (Klima-Camp Bremerhaven, Aktiv-Camp Feuchtwangen, Ostsee-Camp Stralsund).

Und wenn ein Englischcamp in Deutschland nicht das Richtige für dich ist, kannst du bei unseren Schülersprachreisen England entdecken oder aber bei einer Kindersprachreise oder einer Jugendsprachreise Englisch, Französisch oder Spanisch lernen.

Sprachcamps mit Bestpreis-Garantie

Wir betreiben eigene Sprachschulen in Deutschland und können Ihnen daher Sprachreisen mit einem einzigartigen Preis-Leistungsverhältnis anbieten. Wir garantieren Ihnen, dass Sie keines unserer Angebote bei einem anderen Sprachreiseveranstalter mit Sitz in Deutschland günstiger finden. Sollten Sie Ihre Reise innerhalb von 7 Tagen nach Buchung doch zu einem günstigeren Preis (bei identischer Leistung) finden, passen wir Ihren Reisepreis entsprechend an.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie finde ich eine günstige Schüler Sprachreise?

Sprachreisen sind nie so günstig wie traditionelle Urlaubsreisen. Schließlich kommen zusätzlich zu Anreise, Unterkunft und Verpflegung auch noch die Kosten für den Sprachkurs und – bei Kindern und Jugendlichen – auch für Betreuung und Freizeitprogramm hinzu. Weiterlesen…

Was ist der Unterschied zwischen einer Schülersprachreise, einem Schüleraustausch und einem High School Aufenthalt?

Bei einer Schülersprachreise besuchst du in den Schulferien eine Sprachschule im Ausland. Beim Schüleraustausch besuchst du mit einer Gruppe von Schülern aus deiner Schule eine Partnerschule in einem anderen Land. Weiterlesen…

Sprachreisen – ab welchem Alter?

„Mein Sohn ist 12 Jahre alt. Kann ich ihn schon auf eine Sprachreise schicken?“ – „Meine Tochter ist 10 Jahre. Ist eine Sprachreise dann schon sinnvoll?“ Solche und ähnliche Fragen werden mir von Eltern immer wieder gestellt. Grundsätzlich beantworte ich beide Fragen mit „Ja“. Schließlich ist es zum Sprachen lernen nie zu früh: Je jünger man ist, desto leichter fällt einem das Lernen! Ich rate aber allen Eltern auch immer, folgende Punkte bei der Planung einer Schülersprachreise zu beachten. Weiterlesen…

logout
Sprachreisen-Katalog 2017
Sprachreisen-Katalog 2017 bestellen
» Jetzt gratis bestellen
Hast du Fragen?

Du hast Fragen oder Anregungen?

Wir beraten dich gerne und beantworten dir alle Fragen rund um uns und unsere Angebote.

Schreib uns einfach oder ruf uns an unter der Nummer 0421 - 79 25 80.

Wir sind montags bis freitags von 10:00-17:00 Uhr zu erreichen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht.