Sprachcamps
in Deutschland

Das Unterrichtskonzept

Unterrichtskonzept
In kleinen Gruppen können unsere Lehrer gezielt auf jeden Schüler eingehen

Die Englisch- und Französischkurse in unseren Sprachcamps in Deutschland wurden explizit für Sprachanfänger, die keine oder nur geringe Erfahrungen in der Fremdsprache haben, konzipiert.

Unser Unterrichtskonzept basiert darauf, dass Lernen am besten funktioniert, wenn möglichst viele Sinne daran beteiligt sind. Der Sprachunterricht für unsere jungen und meist sehr motivierten Sprachschüler dreht sich daher immer um ein zum Urlaubsort passendes Thema, zu dem es auch nachmittags und abends Programmangebote gibt. Unterricht und Freizeitprogramm sind auf diese Weise eng miteinander verknüpft und stellen dadurch ein ganzheitliches Lernerlebnis dar. Um den Unterricht möglichst abwechslungsreich zu gestalten, gibt es bei uns nicht nur „Frontalunterricht“, sondern auch viele Rollenspiele, Präsentationen, Partnerarbeit und vieles mehr.

In jedem Sprachkurs geht es um den Ausbau deiner Sprachkenntnisse – mit dem Hauptziel, deine Sprachhemmungen abzubauen. Aus diesem Grund lernst du bei uns in kleinen Gruppen mit maximal 15 Personen, so dass unsere Sprachlehrer jedem Schüler ihre volle Aufmerksamkeit schenken können. Sie achten darauf, dass du dich aktiv am Unterricht beteiligst, denn nur durch Sprechen kannst du Hemmungen abbauen.
Sprachanfänger erlernen die ersten Grundlagen der Sprache, alle anderen bauen ihre vorhandenen Kenntnisse in den Bereichen Hör- und Leseverständnis, Konversation und Grammatik aus.

Alle Lehrmaterialien erhältst du vor Ort. Sie sind speziell für deine Interessen und Wünsche entworfen worden.

Dr. Elke Wieczoreck
Dr. Elke Wieczoreck
Akademische Leiterin

Flüssiger sprechen

„In meinen vielen Jahren bei Offaehrte Sprachreisen haben Schüler immer wieder diesen einen Wunsch an mich herangetragen. Wie vermutlich auch dir, ging es ihnen nicht so sehr darum, fehlerfrei zu sprechen, sondern Selbstbewusstsein im Umgang mit der Fremdsprache zu erlangen. Der Sprachunterricht für unsere jüngeren Sprachschüler zielt deshalb darauf ab, positive Erfahrungen im Umgang mit der Fremdsprache zu sammeln und diese zu verstärken."

Intensiv-Sprachkurs

In allen Sprachcamps in Deutschland bieten wir einen Intensiv-Sprachkurs (20 x 45 Minuten / Woche). Er dient der Wortschatzerweiterung und der Vertiefung der grammatischen Kenntnisse. Unsere professionellen Sprachlehrer vermitteln dir die drei Bereiche Konversation, Hör- und Leseverständnis und Grammatik. Ziel des Kurses ist es, deine kommunikativen Fähigkeiten zu fördern und Hemmungen beim Sprechen abzubauen. Der Unterricht findet in der Regel montags bis freitags von 9.00 – 12.30 Uhr (inklusive Pausen) statt.

Faktencheck

  • Kleine Klassen mit maximal 15 Schülern
  • Einstufungstest am 1. Schultag
  • niveaugerechte Lerngruppen
  • Zertifikat mit individueller Leistungsbeurteilung nach den Kriterien des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen"
  • Lehrer haben das Sprachniveau eines Muttersprachlers
  • Sprachanfänger werden von einem deutschen Englischlehrer unterrichtet, alle anderen Lehrer verfügen über eine Zusatzausbildung, um Englisch bzw. Französisch als Fremdsprache zu unterrichten (außer auf Föhr)
  • Alle Unterrichtsmaterialien werden vor Ort gestellt.
  • Learn more than a language: Unser Unterricht spiegelt das Leben im Kursort wieder.
Hast du Fragen?

Du hast Fragen oder Anregungen?

Wir beraten dich gerne und beantworten dir alle Fragen rund um uns und unsere Angebote.

Schreib uns einfach oder ruf uns an unter der Nummer 0421 - 79 25 80.

Wir sind montags bis freitags von 09:00-18:00 Uhr zu erreichen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht.